Relax Vision 5

Seit Dezember 2011 werden alle DVC und Streamcorder Modelle mit der RelaxVision 5 Software ausgeliefert.

Geräte welche vor dieser Zeit erworben wurden, können die neuen Funktionen als kostenpflichtiges Update mittels DVD oder USB-Stick Installation nachrüsten. Beachten Sie dazu die Systemvoraussetzungen für ein Update!

Neben den aufgeführten Punkten wurden viele weitere kleinere Probleme und Unschönheiten beseitigt sowie Verbesserungen eingebaut, die hier nicht alle einzeln aufgeführt sind. Die folgende Aufzählung zeigt die wichtigsten Änderungen an der RelaxVision 5 gegenüber der Version 4.5:

TV/Radio

  • Im TV gibt es nun eine Bild im Bild Funktion (PiP) mit diversen Optionen (Position, Größe, Fixierung). Damit kann ein zweiter Sender oder ein Kamerabild parallel eingeblendet werden. 3) 4)
  • Auch bei den HD Varianten einiger Sender werden mit dem tvtv-EPG nun Bilder und erweiterte Infos angezeigt.
  • Wenn zwei CAMs eingesteckt sind und ein Sendersuchlauf mit der Option „empfangbare Sender“ durchgeführt wird, können verschlüsselte Sender automatisch dem passenden CAM zugeordnet werden. Diese Möglichkeit
    wird auch schon bei der Basisinstallation angeboten.
  • Im Live-TV kann nun über die Optionen eine Darstellung diverser Empfangsparameter aufgerufen werden. 5)
  • Der Kinomodus wird nun bei jedem Senderwechsel wieder auf Automatik zurückgestellt.
  • Die Standard-Senderliste wurde aktualisiert.

EPG, Timer

  • Die EPG-, Info- und Timer-Menüs sind größer und bieten so mehr Übersicht.
  • Die EPG-Ansicht 5 („Übersicht“) wurde auf drei Stunden erweitert und in der Steuerung verbessert.
  • In den EPG-Ansichten 1, 2, 6 und 7 werden jetzt auch zu jedem Film die Länge und der 2. EPG-Text (z.B. Name der Folge bei Serien) angezeigt.
  • Die gefundenen Stichworte bei der EPG-Suche, im individuellen EPG und bei der Auto-Aufnahme werden farblich hervorgehoben.
  • Die neuen Ergebnisse vom individuellen EPG werden jetzt übersichtlicher nach Suchbegriffen sortiert aufgelistet.
  • Die in den EPG-Menüs angezeigte Uhrzeit läuft weiter.
  • Zusätzlich zur Änderung der Farbe auf rot werden nun auch Symbole für programmierte und laufende Aufnahmen angezeigt.

Archive

  • Die Bedienung der Archive wurde überarbeitet, um eine klarere und einfachere Bedienung zu ermöglichen.
  • Die Anzahl der ständig sichtbaren Tasten wurde deutlich reduziert. Sie sind aber weiterhin nutzbar und in der Hilfe aufgelistet.
  • Die über die Tasten <OK> und <Optionen> erreichbaren Funktionen wurden umsortiert.
  • Die Info-Fenster zeigen nun auch die tvtv-Bilder.
  • Es wird die aktuelle Uhrzeit mit Datum angezeigt.
  • Der Universal-Player wurde vom Import getrennt und ist nur noch aus dem Auswahlmenü erreichbar.
  • Der Universal-Import unterscheidet nun schon beim Aufruf die verschiedenen Quellen.

Film-Archiv

  • Während des Abspielens eines Films kann über die Bild im Bild Funktion ein Fernsehsender oder ein Kamerabild live eingeblendet und auch gewechselt werden. 3) 4)
  • Es kann nun während des Abspielens auch direkt zu einer bestimmten Position im Film gesprungen werden.
  • Das Erstellen einer Video-DVD wurde vom komplexeren Export getrennt.
  • Die Export-Datenbank (Geräteliste) wurde aktualisiert und erweitert.
  • HD-Aufnahmen werden jetzt in den Listen durch ein HD-Symbol gekennzeichnet.
  • Beim Schnitt wird auch der Sendername angezeigt.
  • Die Steuerung der Zeitlupe wurde verbessert.
  • Beim Verschieben von Audio aus dem Film- ins Musikarchiv läuft nun auch ein Balken mit.
  • Die Audio-Aussteuerung bei der Analogaufnahme erfolgt nun in Dezibel.
  • Auch beim Abspielen von Filmen kann nun der digitale Tonausgang gewechselt werden.

Musik-Archiv

  • Beim MP3-Export kann zur Einhaltung der Reihenfolge nun optional auch eine m3u-Liste mit abgespeichert werden.

Video DVD Erstellung

  • Es können nun auch HD-Aufnahmen umgerechnet und auf eine Video-DVD gebrannt werden.
  • Das DVD-Menü kann nun wahlweise im Format 4:3 oder 16:9 erstellt werden.
  • Statt nur 6 können nun bis zu 18 Filme hinzugefügt und im Menü dargestellt werden. Ohne Menüeintrag sind sogar bis 99 möglich.
  • Die Bildqualität der DVD-Menüs wurde verbessert.
  • Das Hintergrundbild kann jetzt aus einem beliebigen der für die DVD vorgesehenen Filme gewählt werden.
  • Das Hintergrundbild kann nun auch vergrößert werden, um schwarze Ränder und Logos auszublenden.
  • Helligkeit, Kontrast und Farbsättigung lassen sich nun mit einem Tastendruck auf die Vorgaben zurückstellen.
  • Menü-Titel können jetzt einfach gelöscht werden.
  • Die Begrenzung der Datenrate wird nun bei Bedarf automatisch aktiviert (mit Hinweis).

Internet Browser

  • Es gibt einen aktualisierten Internet-Browser, dessen Bedienung nun so einfach ist wie beim Videotext.
  • aktuelle Flash-Unterstützung zum Anzeigen von Videos
  • stark verbesserte Bedienung über die Fernbedienung (ohne Mauszeiger)
  • einfache Anwahl von Links über die Zifferntasten der Fernbedienung
  • verbesserte Zoom-Steuerung
  • vereinfachtes horizontales und vertikales Rollen durch große Seiten
  • leichte Anwahl von Lesezeichen
  • leichte Steuerung von Tabs
  • Anzeige von PDF und anderen Dokumenten
  • Verwendung von Cookies (wichtig für Foren, Online-Shops, ...)
  • Plugins können installiert werden (Werbe-Blocker, ...)
  • Tonausgabe parallel über mehrere Audio-Ausgänge 2)
  • eigene Startseite und leichtes Festlegen einer individuellen Startseite

Netzwerk

  • Die Anzeige von Verzeichnissen bei UPnP wurde beschleunigt.

Bedienung

  • Die Bedienoberfläche wurde vom Design her komplett überarbeitet (anderes Farbschema, andere Icons, geändertes Layout, wählbare Hintergrundtexturen, ...)
  • Speziell bei der hohen Auflösung ist nun eine deutlich höhere Schriftgröße einstellbar.
  • Die Helligkeit der Bedienoberfläche kann eingestellt und zusätzlich ein Nachtdesign gewählt werden.
  • Ein Stichwortverzeichnis hilft beim Auffinden von Funktionen in den Einstellungen.
  • Im Auswahlmenü gibt es eine erweiterte Hilfe, die u.a. auch auf das Stichwortverzeichnis und individuell belegte Tasten auf der Fernbedienung hinweist.
  • Texteingaben können jetzt auch über eine eingeblendete Bildschirmtastatur vorgenommen werden.
  • Der Universal-Player wird jetzt aus dem Auswahlmenü über eine Vorauswahl für alle Quellen aufgerufen.
  • Es gibt eine Konfigurationsmöglichkeit für den Direktaufruf des Universal-Players.
  • Aus den Einstellungen wurden einige unnötige oder doppelte Punkte entfernt.
  • Einige Texte wurden geändert, um Funktionen verständlicher zu machen.
  • Es kann nun eine Grautreppe zur leichteren Einstellung des Fernsehgerätes angezeigt werden.
  • Ein Einschalten über die Tasten aus dem Auswahlmenü ist nun auch aus der Hintergrundaktivität möglich.

Verschiedenes

  • Der Digitalton kann nun auch gleichzeitig über S/PDIF und HDMI ausgegeben werden. 2)
  • Die Darstellung von Fotos im Standby auf der großen Anzeige am Gerät ist nun voreingestellt aktiv.
  • Online-Updates funktionieren nun auch auf neuen Geräten.
  • Das Experten-Paket wurde entfernt. Der Experten-Bedienmodus ist nun immer aktiv.
  • Das Premium-Paket wurde entfernt. Die Funktionen daraus sind nun ab RelaxVision 4 verfügbar (Netzwerk, Internet-Browser, USB-Export, Universal-Im-/Export).
  • Der Aufruf von WindowsTM zur Konfiguration des Blu-ray-Players wurde vom Auswahlmenü in die Einstellungen verschoben. 1)

 

Eine Liste aller Änderungen und kontinuierlicher Updates finden Sie hier in unserem Support-Forum.  

Änderungen und Irrtümer bleiben vorbehalten.