Sie sind nicht angemeldet.

:thumbsup: Vor dem Erstellen von Beiträgen bitte sicherstellen, dass die jeweils aktuelle Software-Version verwendet wird: Bogart für Windows 10.2/9.8/8.13/7.16/6.18 inkl. Arabesk 6+7 :!: / Casablanca-3 = BogartSE 10.2/9.8/8.13/7.16/6.18/5.22 mit Arabesk 6+7 :!: / DVC/Enterprise = RelaxVision 5.9c :!:

Ohm66

Forum Schreiber (einige Beiträge)

  • »Ohm66« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 135

Registrierungsdatum: 23. März 2011

Wohnort, Land / City, Country: bei Nürnberg

Danksagungen: 12 / 12

  • DVC-2000
  • Nachricht senden

1

Freitag, 8. Juli 2011, 14:10

Einbau größere Festplatte in DVC2000

Hallo,

ich würde gerne bei meiner DVC2000 (März 2009) die 1TB Festplatte durch eine größere (am liebsten 2 TeraByte) ersetzen

1. Kann jemand eine leise, schnelle, stromsparende Festplatte empfehlen? Wobei die Reihenfolge der Aufzählung die Priorität für mich wiedergibt

2. Ich würde gerne mittels Tools am PC (wie TrueImage, Partimage, Ghost o.ä) die alte auf die neue Festplatte kopieren (klonen). Jetzt hatte ich in irgendeinem alten Threat gelesen, dass das Probleme geben soll. Kann das jemand bestätigen, oder hat das bei jemandem schon geklappt? Gibt es beim Ein-/Ausbau der Platte etwas zu beachten?



Danke für jede Antwort!

Gruss Ohm66
Signatur von »Ohm66« DVC2000 BluRay mit RV5.4 ( freigeschaltet), Premium-, Analog- und Warp Streamer Paket, Galileo, Internet-Radio


--- Er einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten ----

Ohm66

Forum Schreiber (einige Beiträge)

  • »Ohm66« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 135

Registrierungsdatum: 23. März 2011

Wohnort, Land / City, Country: bei Nürnberg

Danksagungen: 12 / 12

  • DVC-2000
  • Nachricht senden

2

Samstag, 12. November 2011, 20:10

Hallo Macrosystem-Gemeinde,
ich würde immer noch gerne eine größere Festplatte einbauen, siehe #1. Leider keine Antworten bisher

Hat noch jemand einen Tip??

Danke für jedenen Kommentar
Gruß Ohm
Signatur von »Ohm66« DVC2000 BluRay mit RV5.4 ( freigeschaltet), Premium-, Analog- und Warp Streamer Paket, Galileo, Internet-Radio


--- Er einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten ----

Tony76

Forum Fortgeschrittener (viele Beiträge)

  • »Tony76« ist männlich

Beiträge: 204

Registrierungsdatum: 15. April 2011

Wohnort, Land / City, Country: Dresden

Danksagungen: 93 / 22

  • Enterprise MAX HD
  • Nachricht senden

3

Samstag, 12. November 2011, 21:24

Hallo Ohm66,

mir wurde bei der Aufrüstung auf HD damals von MS eine 1TB Festplatte von Western Digital eingebaut mit folgenden Daten : WD EACS WD Caviar SE16 ( Green Power ).

Diese HD läuft seit November 2007 absolut zuverlässig und vor allem extrem leise und vibrationsfrei und wird nur leicht warm. Eine ein Jahr alte Platte von WD 1TB für Galileo

läuft zwar stabil, aber nicht so leise und vibrationsfrei wie die interne. Inwiefern das exemplarabhängig ist, weiß ich nicht. ( My Book, Essentiel Edition ) -- Nur so als Hinweis, ob

dir`s hilft?

Schönes Wochenende, Tony

tom2

Forum Einsteiger (wenig Beiträge)

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 6. September 2015

Wohnort, Land / City, Country: Lichtenstein, Deutschland

Danksagungen: 1 / 0

  • DVC-2000
  • Nachricht senden

4

Montag, 14. November 2011, 08:07

Bei mir läuft die WD20EARX (2 TB) seit 2 Monaten ohne Probleme. Das Kopieren der Platte mit Acronis True Image hat zwar erstmal funktioniert, hatte dann aber bald massive Probleme mit Freezern. Nach Neuinstallation war dann alles gut.

Ohm66

Forum Schreiber (einige Beiträge)

  • »Ohm66« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 135

Registrierungsdatum: 23. März 2011

Wohnort, Land / City, Country: bei Nürnberg

Danksagungen: 12 / 12

  • DVC-2000
  • Nachricht senden

5

Montag, 14. November 2011, 09:06

@Tony: danke, allerdings habe ich schon 1TB drinnen und möchte auf 2TB erhöhen
@Tom: auch danke, HD klingt interessant. Werde mal schauen, ob ich mir die zulege. Allerdings verstehe ich nicht ganz, wieso das mit True Image nicht sauber geklappt hatte. Dürfte doch das Gerät eigentlich gar nicht merken...
Signatur von »Ohm66« DVC2000 BluRay mit RV5.4 ( freigeschaltet), Premium-, Analog- und Warp Streamer Paket, Galileo, Internet-Radio


--- Er einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten ----

Jürgen31

Bronze Service und unterstützendes Mitglied

  • »Jürgen31« ist männlich

Beiträge: 2 523

Registrierungsdatum: 16. März 2011

Wohnort, Land / City, Country: Magdeburg

Danksagungen: 2015 / 548

  • Casablanca S-3000
    Casablanca KARAT
    DVC-600
    DVC-3000
  • Nachricht senden

6

Montag, 14. November 2011, 13:53

Die interne Platte kann man problemlos austauschen. Gehäuse auf, Platte austauschen, Neuinstallation der RV. Ich würde bei WD bleiben. Nur eben mit 2000 GB.
Wichtig: Erst die DVD mit der aktuellen RV einlegen, dann Gerät ausschalten und den Austausch der Platte vornehmen. Nach dem erneuten einschalten fährt das DVC hoch und man kann die RV installieren. Natürlich ist das Gerät dann wieder jungfräulich. Du musst eine komplette Erstinbetriebnahme machen. Wichtige Aufnahmen bitte vorher mit Galileo sichern und dann später zurückspielen.
WD Green Line ist relativ leise.

Clonen kann man Festplatten prima mit der Clone Station von Pearl. Hier allerdings nur 1:1. Wenn man also seine 1TB Platte auf die neue 2TB Clont, "denkt" die neue Platte, das sie nur 1TB groß ist. (so die Aussage eines PC Fachmannes...)
Beim Clonen mit einem PC kenne ich mich nicht so aus. Mach lieber die oben beschriebene Neuinstallation und Datenrückspielung mit Galileo. Habe ich gerade durch... Ging ohne Probleme. Habe dabei auch gleich noch ein BR Laufwerk von LG eingebaut. (BH10LS30)
Signatur von »Jürgen31« Casablanca Karat mit 2x BR und Bogart 7, DVC3000 (SAT) mit RV5 und Bogart 5, S-3000 mit BR u. Bogart 7, BR-Player: JVC SR-HD1250(Recorder), Philips MBD3000, Kameras: Canon XA-20 und XA-30 (AVCHD), Panasonic SD-707(AVCHD), Canon HV30 (HDV). Am Karat 2-Monitorbetrieb: 1.DVI 1920 x 1080, 2. HDMI 1920 x 1080 50i. TV: Panasonic TX-L55 DTW60, Audioreceiver: Yamaha RX-810 mit 5.1 Sound.
Sony I5 Laptop mit Bogart 7Win, Panasonic FZ-1000 (4K), Drohne Mavic-Pro, Actioncam Sony FDR-X3000

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Jürgen31« (14. November 2011, 22:06)


Ohm66

Forum Schreiber (einige Beiträge)

  • »Ohm66« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 135

Registrierungsdatum: 23. März 2011

Wohnort, Land / City, Country: bei Nürnberg

Danksagungen: 12 / 12

  • DVC-2000
  • Nachricht senden

7

Montag, 14. November 2011, 14:11

Hallo Jürgen31,
wahrscheinlich hast Du recht, und eine komplett neue Installation ist eh sinnvoll.

Aus Erfahrung mit PC-Festpaltten kann ich allerdings Dir sagen, dass das Clonen zunächst auf raw-Ebene erfolgt, das heisst, dass Programm weiss gar nicht welches Betriebssystem oder welche Daten da drauf sind. Das gleiche passiert bei den Peral-Copy-Stations.
Allerdings muß anschließend der Buchhalter (der Verwaltungsbereich) noch auf die größere Festplatte angepasst werden, und das hat bei mir schon zig-Mal an PCs geklappt. Aber das könnte die kritsiche Stelle sein, die Tom2 im Beitrag #4 angesprochen hat.

Hatte noch jemand ein Problem von Clonen der Macrosystems Festplatten? Was sagen die Kollegen von MS dazu, die müssten doch das Thema aus dem Werkstadtbereich kennen??

Gruss Ohm
Signatur von »Ohm66« DVC2000 BluRay mit RV5.4 ( freigeschaltet), Premium-, Analog- und Warp Streamer Paket, Galileo, Internet-Radio


--- Er einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten ----

Ohm66

Forum Schreiber (einige Beiträge)

  • »Ohm66« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 135

Registrierungsdatum: 23. März 2011

Wohnort, Land / City, Country: bei Nürnberg

Danksagungen: 12 / 12

  • DVC-2000
  • Nachricht senden

8

Samstag, 9. Februar 2013, 14:40

So, jetzt endlich mal Nägel mit Köpfen gemacht und mir auch die WD20EARX (2 TB) zugelegt, kostest so um die 100€.
Bis jetzt läuuft es einwandfrei
Signatur von »Ohm66« DVC2000 BluRay mit RV5.4 ( freigeschaltet), Premium-, Analog- und Warp Streamer Paket, Galileo, Internet-Radio


--- Er einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten ----

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

k@i (19.02.2013)

Plainsmen

Bogart Pre-Release-Tester

Beiträge: 539

Danksagungen: 321 / 237

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 10. Februar 2013, 11:21

So, jetzt endlich mal Nägel mit Köpfen gemacht und mir auch die WD20EARX (2 TB) zugelegt, kostest so um die 100€.
Bis jetzt läuuft es einwandfrei


Hallo,
hast Du geclont, oder eine Neuinstallation vorgenommen?
Signatur von »Plainsmen« http://www.youtube.com/watch?v=4X9CmDiCIDA
http://youtu.be/aIp9L5yxwys über 1,5 Million Aufrufe

Ohm66

Forum Schreiber (einige Beiträge)

  • »Ohm66« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 135

Registrierungsdatum: 23. März 2011

Wohnort, Land / City, Country: bei Nürnberg

Danksagungen: 12 / 12

  • DVC-2000
  • Nachricht senden

10

Sonntag, 10. Februar 2013, 11:33

Hi Plainsmen,
habe komplett mit V5.4 neu installiert.
Das war der eigentliche Anlaß, denn ich habe seit vier Jahren immer nur upgedated und habe immer wieder Phänomene (Hänger, Aussätzer, Lost&Find-Dateien...), für die ich die gealterte Installation oder defekekte auf der Harddisk im Verdacht hatte. Bis jetzt sieht es so aus, als würde es besser funktionieren.
Allerdings rödelt Galileo noch, 390 Filme waren ja in 3h zurückgespielt, gerade laufen 21000 Fotos (10h) und dann fehlen noch 30000 Songs. Wenns dann immer noch gut ist, wars das, falls nicht sind das wohl einfach zuviel Dateien :-)
Bin bloß froh, dass ich e-Sata-Backup-Platte habe, mit USB 2.0 wäre das ja ne Ewigkeit

Ach ja, 2GB Speicher habe ich auch noch zu den 1GB dazu gesteckt. Scheint aber bei Hochlaufzeit nichts zu verbessern, eher im Gegenteil. Muss mal im Bios schauen, glaube der prüft den Speicher jedes Mal....

Gruß Ohm
Signatur von »Ohm66« DVC2000 BluRay mit RV5.4 ( freigeschaltet), Premium-, Analog- und Warp Streamer Paket, Galileo, Internet-Radio


--- Er einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten ----

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

k@i (19.02.2013)

Plainsmen

Bogart Pre-Release-Tester

Beiträge: 539

Danksagungen: 321 / 237

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 10. Februar 2013, 11:44

Hallo Ohm,

das muß ich gelegentlich auch durchziehen, unser DVC 2000 (Juni 2009) ist fast zu 70 % gefüllt, allerdings mit RV 3
Das mit der SATa Festplatte ist eine gute Idee. Zu wieviel % war Deine FG gefüllt ?
Gruß
Willi
Signatur von »Plainsmen« http://www.youtube.com/watch?v=4X9CmDiCIDA
http://youtu.be/aIp9L5yxwys über 1,5 Million Aufrufe

Ohm66

Forum Schreiber (einige Beiträge)

  • »Ohm66« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 135

Registrierungsdatum: 23. März 2011

Wohnort, Land / City, Country: bei Nürnberg

Danksagungen: 12 / 12

  • DVC-2000
  • Nachricht senden

12

Sonntag, 10. Februar 2013, 17:22

Hallo Willi,
war schon mal bei 91%, hatte aber vor einiger Zeit auf etwa 80% reduziert. Dennoch häuften sich die Probleme.

Positiver Nebeneffekt: die WD ist erheblich leiser als die vorher verbaute Seagate Barracuda 7200U/m

Bei Fragen: gerne
Gruss Ohm
Signatur von »Ohm66« DVC2000 BluRay mit RV5.4 ( freigeschaltet), Premium-, Analog- und Warp Streamer Paket, Galileo, Internet-Radio


--- Er einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten ----

Plainsmen

Bogart Pre-Release-Tester

Beiträge: 539

Danksagungen: 321 / 237

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 10. Februar 2013, 17:26

Danke Ohm,

das hilft schon weiter, sollten noch Fragen sein, dann melde ich mich.

Gruß
Willi
Signatur von »Plainsmen« http://www.youtube.com/watch?v=4X9CmDiCIDA
http://youtu.be/aIp9L5yxwys über 1,5 Million Aufrufe

RUDI

Pro-Club Mitglied mit Bronze Service

  • »RUDI« ist männlich

Beiträge: 695

Registrierungsdatum: 14. März 2011

Über mich: Karat, Bogart SE10,2,DVD Arabesk 7.3, Bonuseffekte v1.0, Columbus 3v1.3a, Audio Effektpaket v1.2, Deshaker v1.0a,Gold Edition v1.0d, SENTRY1.0, Photostudio 3v3.5, Twixtor v1.1, Big Maps XXL v1.0, Powerkey, Hauptspeicher RAM 8GB, Festplatte 2 TByte, 2xBR Laufwerk LG, HDMI-CASA 1920x1080 50i 16:9 Halbbild 1xTV 1920x1080 50i( 16:9 ), Einmonitorbetrieb, Trackball, APC USV

Wohnort, Land / City, Country: Graz, Österreich

Danksagungen: 281 / 422

  • Casablanca KARAT
  • Nachricht senden

14

Montag, 11. Februar 2013, 10:31

Festplattentausch Formatfrage

Hallo
Zum Thema Festplattentausch habe ich noch eine Frage:
Welche Formatierung muß diese Tausch-Platte haben?

Die bisherigen ext Platten von mir hatten immer FAT32 Format.
Die können aber nur max 4GB in einem aufzeichnen. Darüber gibt es Stückeleien!
Ich habe meine ext Platte auf NTSF formatiert.

Muß nicht die interne Tauschplatte auch auf dieses Format gebracht werden?

Gruß Rudi

c.mueller

Bogart Pre-Release-Tester

  • »c.mueller« ist männlich

Beiträge: 516

Registrierungsdatum: 29. März 2011

Wohnort, Land / City, Country: Rödental

Danksagungen: 174 / 25

  • DVC-1500
  • Nachricht senden

15

Montag, 11. Februar 2013, 10:48

Eine Festplatte, die neu eingebaut wird muss nicht formatiert werden.

Sämtliche Formatierung erfolgt bei der Einspielung der Bogart, oder RelaxVision Software (BluRay Player Software ist hier wieder etwas anders, da diese eine eigene Partition erzeugt und den Rest für RV "übrig" lässt).

Viele Grüße
Chris
Signatur von »c.mueller« Es ist schon komisch wie manche Menschen reagieren, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel...

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

g.keintzel (12.02.2013), RUDI (12.02.2013)

Plainsmen

Bogart Pre-Release-Tester

Beiträge: 539

Danksagungen: 321 / 237

  • Nachricht senden

16

Freitag, 15. Februar 2013, 09:54

Guten Morgen,

ist beim Einbau einer neuen 2 TB FP in ein DVC 2000 etwas besonderes zu bedenken ?
Wird spezielles Werkzeug zum öffnen des Gerät benötigt?

Gruß
Willi
Signatur von »Plainsmen« http://www.youtube.com/watch?v=4X9CmDiCIDA
http://youtu.be/aIp9L5yxwys über 1,5 Million Aufrufe

c.mueller

Bogart Pre-Release-Tester

  • »c.mueller« ist männlich

Beiträge: 516

Registrierungsdatum: 29. März 2011

Wohnort, Land / City, Country: Rödental

Danksagungen: 174 / 25

  • DVC-1500
  • Nachricht senden

17

Freitag, 15. Februar 2013, 10:58

Benötigt wird:
1x Kreuzschlitzschraubendreher
1x Torks T9 oder T10
1x Schlitzschraubendreher für die Festplatte

Wenn das Gerät schonmal in der Werkstatt war würde ich darauf tippen, dass ein bisschen Heißkleber zur Transportsicherung an den SATA-Steckern angebracht wurde. Ein Lösungsmittel (nach Möglichkeit nicht leitend) wäre hier praktisch.

Wichtig: Erst die Blende vom DVD Laufwerk lösen, sonst bekommt man den Deckel nicht ab und könnte die Blende abbrechen.

Viele Grüße
Chris
Signatur von »c.mueller« Es ist schon komisch wie manche Menschen reagieren, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel...

Plainsmen

Bogart Pre-Release-Tester

Beiträge: 539

Danksagungen: 321 / 237

  • Nachricht senden

18

Freitag, 15. Februar 2013, 11:05

Danke Chris,

das Gerät war noch nicht in der Werkstatt, dann wird es wohl kein Problem sein, nochmals vielen Dank.

Gruß
Willi
Signatur von »Plainsmen« http://www.youtube.com/watch?v=4X9CmDiCIDA
http://youtu.be/aIp9L5yxwys über 1,5 Million Aufrufe

c.mueller

Bogart Pre-Release-Tester

  • »c.mueller« ist männlich

Beiträge: 516

Registrierungsdatum: 29. März 2011

Wohnort, Land / City, Country: Rödental

Danksagungen: 174 / 25

  • DVC-1500
  • Nachricht senden

19

Freitag, 15. Februar 2013, 11:54

Immer gern
Signatur von »c.mueller« Es ist schon komisch wie manche Menschen reagieren, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel...

Verwendete Tags

Festplatte, Harddisk, sata, terabyte

Social Bookmarks