Sie sind nicht angemeldet.

:thumbsup: Vor dem Erstellen von Beiträgen bitte sicherstellen, dass die jeweils aktuelle Software-Version verwendet wird: Bogart für Windows 9.2/8.7/7.10/6.12 mit Arabesk 7.3 / 6.8 :!: / Casablanca-3 = BogartSE 9.2/8.7/7.10/6.12/5.17 mit Arabesk 7.3 / 6.8 :!: / DVC/Enterprise = RelaxVision 5.8h :!:

Michael Huebmer

S.H.I.E.L.D. Agency Hotline AT/CH 0900-399330

  • »Michael Huebmer« ist männlich
  • »Michael Huebmer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 157

Registrierungsdatum: 10. März 2011

Über mich: About.me
Service-Hotline
International Editor
Lasting Distribution


Wer meine kostenlose Unterstützung im Forum belohnen möchte, möge sich

Wohnort, Land / City, Country: Dietach, Österreich

Danksagungen: 11115 / 1805

  • Windows PC mit Bogart
    Casablanca S-4100
    Casablanca KARAT
    DVC-3000
  • Nachricht senden

1

Dienstag, 21. März 2017, 09:31

Festplatten "optimiert für Windows 10" am Casablanca-3 betreiben (GPT zu MBR konvertieren)

Neuere (externe) Festplatten auf denen irgend etwas von Windows 10 steht, verwalten heute die Partitionseinträge mit einem GUID Partition Table (GPT), welcher auch Festplatten über 2000 GB verwalten kann. Die seit 2013 nicht mehr produzierten Casablanca-3 Modelle mit dem Betriebssystem-Kern von 2005 können jedoch nur Partitionen lesen, welche im Master-Boot-Record (MBR) gespeichert sind.

Hersteller könnten theoretisch sogenannte Hybrid-MBR Festplatten mit beidem produzieren, in der Praxis wird aber heute kaum noch Rücksicht auf Hardware genommen, welche seit Jahren nicht mehr gebaut wird. :S

Man kann jedoch auch diese neuen Festplatten, zumindest bis 2000 GB Größe, für den Betrieb am Casablanca-3 umwandeln :!: :love:

Dazu braucht man keine Spezialprogramme, sondern nur die normale Datenträgerverwaltung von Windows verwenden.
Beachten Sie aber, dass alle Dateien auf dem Datenträger verlorengehen!
  • Bei Windows 10 klicken Sie mit der rechten Taste auf das Startmenü-Symbol und klicken dann "Datenträgerverwaltung" mit der linken Taste an.
  • Da der Datenträger meist schon Partitionen enthalten wird, müssen diese nun entfernt werden. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf die entsprechende Partition, anschließend wählen Sie "Volume löschen…" beziehungsweise "Partition löschen…" aus.
  • Klicken Sie dann die Datenträger Bezeichnung (grauer Bereich) mit der rechten Maustaste an und wählen Sie "Zu MBR-Datenträger konvertieren" aus.
  • Nun muss im rechten Bereich noch eine neue Partition/Volume angelegt werden, welche am besten NTFS formatiert wird.
Nun ist die USB Platte bereit, kann vom PC "abgemeldet bzw. ausgeworfen" werden und wird am Casablanca-3 erkannt. :thumbsup:

Hinweis: Meine Hilfestellung im Forum wird auch durch Werbung unterstützt, welche an dieser Stelle für alle Forum Mitglieder sichtbar ist. Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Signatur von »Michael Huebmer« Wie bei allen EDV Systemen, sollte auch bei Casablanca oder DVC Modellen eine regelmäßige Datensicherung erfolgen :!: Auch wenn Festplatten gegenüber optischen Medien die einfachste und preiswerteste Sicherung darstellen: Es ist nie fraglich ob eine Festplatte mal ausfällt - sondern wann :!: (siehe Google Studie ). So hart es klingen mag: ungesicherte Daten sind unwichtige Daten :!: Bei Festplatten Struktur-Fehlern hilft eine Neuinstallation, bei Hardware-Defekten nur noch teure Datenrettungs-Dienstleister . :S