Sie sind nicht angemeldet.

:thumbsup: Vor dem Erstellen von Beiträgen bitte sicherstellen, dass die jeweils aktuelle Software-Version verwendet wird: Bogart für Windows 9.4/8.9/7.12/6.14 inkl. Arabesk 6+7 :!: / Casablanca-3 = BogartSE 9.4/8.9/7.12/6.14/5.19 mit Arabesk 6+7 :!: / DVC/Enterprise = RelaxVision 5.8j :!:

Michael Huebmer

S.H.I.E.L.D. Agency Hotline AT/CH 0900-399330

  • »Michael Huebmer« ist männlich
  • »Michael Huebmer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 979

Registrierungsdatum: 10. März 2011

Über mich: About.me
Service-Hotline
International Editor
Lasting Distribution


Wer meine kostenlose Unterstützung im Forum belohnen möchte, möge sich

Wohnort, Land / City, Country: Dietach, Österreich

Danksagungen: 12391 / 2111

  • Windows PC mit Bogart
    Casablanca S-4100
    Casablanca KARAT
    DVC-3000
  • Nachricht senden

1

Freitag, 7. April 2017, 10:47

RelaxVision 5.8h mit Bogart 9.2 (inkl. 8.7 / 7.10 / 6.12 und Arabesk 7.3 / 6.8)

Ich freue mich Sie über neue Updates für Casablanca-3 und DVC Systeme informieren zu können (das Bogart Windows Update findet sich hier). :love:

Die Entwicklung der MacroMotion GmbH hat wieder etliche Kleinigkeiten in Bogart korrigiert, welche in eine Bogart 9.2 eingeflossen sind. Änderungen im TV Teil sind nicht erfolgt. Hier die Liste der aktuellen Änderungen gegenüber der bisherigen Bogart Version 9.1:
  • Ein Fehler bei der Kombination: Bildschirm-1=DVI/VGA 1920x1080 und bestimmten Einstellungen des sichtbaren Bereichs wurde behoben. Dies konnte beim Beenden von Bogart zu Fehlern führen.
  • Großbuchstaben Eingabe über die virtuelle Tastatur störte die Sonderzeichen (S) Auswahl
  • Abstürze im Effektstapel bei gewissen Effekten behoben.
  • Die "Suchen" Funktion findet nun auch Szenen, welche über das Aktion-Menü getauscht, verschoben oder kopiert wurden.
  • Absturz beim Abbrechen einer Wandlung eines Videos aus dem MediaPool ins aktuelle Projekt behoben
  • Beim Ein-/Ausschalten des MediaPools werden nun Szenen-Markierungen beibehalten.
  • In der Nachvertonung wird nun auch bei Verwendung des Abspiel-Timecode "Original" die korrekte Position der Abspielmarkierung angezeigt.
  • Ein Fehler beim Zeichnen von Hüllkurven in sehr langen Szenen wurde behoben.
  • Der Modus (Trimmen/Schieben) im Zeitraum Reiter der Bogart 9 Nachvertonung wurde beim Reiter Umschalten immer auf den zuletzt in den großen Fenstern benutzten Modus gesetzt. Auch wenn er direkt im Reiter umgeschaltet wurde.
  • In der Timeline-Ansicht wird die Abspielposition nicht mehr verstellt, solange sich das aktive Tonstück nicht ändert. Das erleichtert die Kontrolle von veränderten Hüllkurven-Punkten.
Arabesk:
  • Die Verwendung von 50p/60p Material in Menüs wurde verbessert.
  • Bei Progressiv-Projekten wurden die 5/10 Minuten Kapitel-Sprungmarken nur auf die halbe Länge gesetzt. Diese wurde korrigiert.
  • Verbesserungen bei der Skalierung von progressiven Projekten für Video-DVD.
  • Bewegte Schalter werden nun auch von 50p/60p Projekten korrekt abgespielt.
  • Bewegte Schalter in Blu-ray Menüs werden nun höherer Qualität berechnet.
NEUE, bisher nicht verfügbare Funktionen:
  • Im Bearbeiten-Menü kann man nun Szenen per Drag&Drop entfernen, indem man diese aus dem Storyboard in einen nicht genutzten Bereich zieht. Dabei wird ein (x) Symbol angezeigt. :thumbup:
  • Wenn beim Import das "Expertenmenü anzeigen" ausgeschaltet ist, werden JPEG Bilder jetzt mit der im Bild (EXIF) stehenden Rotation importiert. Dies ist unabhängig von der aktiven Bogart Edition. Wenn das Expertenmenü angezeigt wird, gilt die dort gesetzte Rotations-Einstellung.
Anwender mit DVC/Enterprise MAX HD und Streamcorder installieren die neue Bogart Version mit dem Update auf RelaxVision 5.8h, hier zum Download :!:

Bitte beachten Sie, dass zur Verwendung aktueller Bogart Versionen 2 GB RAM und mindestens Arabesk 6 vorhanden sein müssen :!:

Hinweis: Meine Hilfestellung im Forum wird auch durch Werbung unterstützt, welche an dieser Stelle für alle Forum Mitglieder sichtbar ist. Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Signatur von »Michael Huebmer« Wie bei allen EDV Systemen, sollte auch bei Casablanca oder DVC Modellen eine regelmäßige Datensicherung erfolgen :!: Auch wenn Festplatten gegenüber optischen Medien die einfachste und preiswerteste Sicherung darstellen: Es ist nie fraglich ob eine Festplatte mal ausfällt - sondern wann :!: (siehe Google Studie ). So hart es klingen mag: ungesicherte Daten sind unwichtige Daten :!: Bei Festplatten Struktur-Fehlern hilft eine Neuinstallation, bei Hardware-Defekten nur noch teure Datenrettungs-Dienstleister . :S

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hans von Bredelem (07.04.2017), H.Giesel (07.04.2017), Margraf (09.04.2017), Gerd Ganswindt (09.04.2017), molorenga (15.04.2017), RockyHill (16.04.2017), juergen55 (17.06.2017)

Social Bookmarks