Sie sind nicht angemeldet.

:thumbsup: Vor dem Erstellen von Beiträgen bitte sicherstellen, dass die jeweils aktuelle Software-Version verwendet wird: Bogart für Windows 10.2/9.8/8.13/7.16/6.18 inkl. Arabesk 6+7 :!: / Casablanca-3 = BogartSE 10.2/9.8/8.13/7.16/6.18/5.22 mit Arabesk 6+7 :!: / DVC/Enterprise = RelaxVision 5.9c :!:

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MacroSystem Support Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Michael Huebmer

S.H.I.E.L.D. Agency Hotline AT/CH:0900-399330 DE:09001-960112

  • »Michael Huebmer« ist männlich
  • »Michael Huebmer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 696

Registrierungsdatum: 10. März 2011

Über mich: Details
Service-Hotline
International Editor
Lasting Distribution


Wer meine kostenlose Unterstützung im Forum belohnen möchte, möge sich

Wohnort, Land / City, Country: Dietach, Österreich

Danksagungen: 15542 / 2785

  • Casablanca-4 Studio(Pro)
  • Nachricht senden

1

Montag, 5. Dezember 2016, 15:01

Übersicht der Bogart 9 für alle Systeme

Bogart 9.0a / 8.5a / 7.8a / 6.10a Windows

Die Neuerungen in Bogart 9 Gold Windows als Update von Version 8:


Bedienung

  • Auswahl-Schalter lassen sich mit dem Maus-Rollrad umschalten
  • Im Zeitraum Menü kann jetzt das aktive Bild direkt als JPEG exportiert werden.

Video Bearbeitung

  • Ausgetrimmte Bereiche werden bei Insert-Szenen mit in das Storyboard übernommen, so dass ein nachträgliches Trimmen möglich ist
  • Beim Aufteilen von Szenen / Tonstücken werden ausgetrimmte Bereiche automatisch hinzugefügt
  • Erweiterte Roll- und Zoom-Optionen
  • Farb-Auswahl-Fenstern können mit RGB-Werten eingestellt werden
  • Szenen im Bearbeiten-Menü können in Bogart 9 schneller in das Storyboard eingefügt werden (ohne Umweg über den Schalter „Einfügen“), einfach durch einen Doppelklick auf die große Vorschau oder per Drag&Drop
  • Text-Zwischenablage zwischen Eingabefeldern
  • Trimmen im Vorschau-Fenster unterstützt nun auch einen zweiten Bildschirm (nur Gold Edition)

Betitelung

  • Neu gestaltete Benutzeroberfläche des Standard-Titlers („Bogart 9 Titler“) mit Registerkarten für einen schnellen und übersichtlichen Zugang zu allen wichtigen Bearbeitungsfunktionen
  • Sind mehrere Titel-Programme installiert (bspw. zusätzlich Titel-Studio), kann gewählt werden, welcher Titler aufgerufen werden soll

ImagePool

  • Beim Kacheln können die Teilstücke abwechselnd gespiegelt werden
  • Bilder in der Auswahlliste werden nun abhängig vom Produkt in ihrer Größe angepasst
  • Bilder können frei gedreht werden (mehrere Optionen verfügbar)
  • Einführung von Gruppen zur besseren Übersichtlichkeit langer Listen
  • Permanente Aktualisierung der Vorschau beim Bedienen des Alpha-Schiebereglers
  • Registerkarten im ImagePool bieten einen besseren Zugriff auf Einstell-Optionen

Audio (nur ab Fenster Auflösung "Mittel"!)

  • Audio-Bereiche von getrimmten Szenen werden mit in das Storyboard übernommen und können in der Nachvertonung (nach Kopieren des O-Tons in eine andere Spur) auch wieder ausgetrimmt werden
  • Ausgetrimmte Tonstücke werden in der Audio-Nachvertonung mit in die Spuren gelegt und können dort neu getrimmt werden
  • Berechnung von mehreren Szenen/Tonstücke bei der Aufnahme und im Menü Bearbeiten/Spezial  (nur Gold Edition)
  • Der Schalter „Aktion“ ist jetzt auch in der Nachvertonung verfügbar  (nur Gold Edition)
  • Durchgängiges Drag & Drop (bspw. Verschieben von Tonstücken) und erweiterte Mausfunktionen (bspw. Trimmen von Tonstücken direkt in der Tonspur)
  • Kopierfunktion für den O-Ton, der in eine andere Spur gelegt werden kann
  • Mehrere Stereo Audiospuren in der Nachvertonung ( Bronze = 3, Silber = 6, Gold = 9 )
  • Mehrere Zeitraum-Optionen beim Zusammenführen von Spuren  (nur Gold Edition)
  • Mischer-Fenster zum Abmischen aller Tonspuren
  • Neue Benutzeroberfläche in der Audio-Nachvertonung mit Registerkarten für einen schnellen Zugang zu allen wichtigen Bearbeitungsfunktionen
  • Schalter zum Abspielen der aktiven bzw. aller Tonspuren sowie Schalter zum Stoppen an der aktuellen Stelle bzw. Stoppen und gleichzeitigem Zurückspringen zur Anfangsmarke

Export / Verschiedenes

  • Export im MP4-Format wahlweise auch als 360° Video, damit geschnittene 360° Aufnahmen von entsprechenden Playern erkannt und wiedergegeben werden können
  • Im Menü Export / Einblendungen kann das Seitenverhältnis einer platzierten Grafik fixiert werden  (nur Gold Edition)

Wichtiger Hinweis für Anwender mit mehreren Bogart Systemen: Projekte welche mit Bogart 9 bearbeitet wurden, können von den Bogart 8.4 / 7.7 / 6.7 (oder älteren) Versionen nicht mehr geöffnet werden! Anwender welche mit Disk-Juggler auf mehreren Geräten Projekte bearbeiten, müssen bitte überall die aktuellste Software installieren! Eine Bogart 9 Freischaltung ist nicht auf allen Geräten erforderlich (aber natürlich sinnvoll).


Und hier steht das Update zum Download zur Verfügung: Bogart 9.0a Windows (inkl. 8.5a / 7.8a / 6.10a) :love:
(S.H.I.E.L.D. Agency DVD- und Platin-Service Abonnenten erhalten die DVD automatisch in den nächsten Tagen per Post) :thumbup:

Hinweis: Meine Hilfestellung im Forum wird auch durch Werbung unterstützt, welche an dieser Stelle für alle Forum Mitglieder sichtbar ist. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Signatur von »Michael Huebmer« Wie bei allen EDV Systemen, sollte auch bei Casablanca oder DVC Modellen eine regelmäßige Datensicherung erfolgen :!: Auch wenn Festplatten gegenüber optischen Medien die einfachste und preiswerteste Sicherung darstellen: Es ist nie fraglich ob eine Festplatte mal ausfällt - sondern wann :!: (siehe Google Studie ). So hart es klingen mag: ungesicherte Daten sind unwichtige Daten :!: Bei Festplatten Struktur-Fehlern hilft eine Neuinstallation, bei Hardware-Defekten nur noch teure Datenrettungs-Dienstleister . :S

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

klaus (05.12.2016), Peter W. (05.12.2016), Ultra plus (08.12.2016), gerhard ritter (08.12.2016)

Michael Huebmer

S.H.I.E.L.D. Agency Hotline AT/CH:0900-399330 DE:09001-960112

  • »Michael Huebmer« ist männlich
  • »Michael Huebmer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 696

Registrierungsdatum: 10. März 2011

Über mich: Details
Service-Hotline
International Editor
Lasting Distribution


Wer meine kostenlose Unterstützung im Forum belohnen möchte, möge sich

Wohnort, Land / City, Country: Dietach, Österreich

Danksagungen: 15542 / 2785

  • Casablanca-4 Studio(Pro)
  • Nachricht senden

2

Montag, 5. Dezember 2016, 15:03

Bogart 9.0a / 8.5a / 7.8a / 6.10a / 5.15a für Casablanca-3

Die Neuerungen in Bogart 9 für Casablanca-3 / DVC als Update von Version 8:


Video Bearbeitung

  • Ausgetrimmte Bereiche werden bei Insert-Szenen mit in das Storyboard übernommen, so dass ein nachträgliches Trimmen möglich ist
  • Beim Aufteilen von Szenen / Tonstücken werden ausgetrimmte Bereiche automatisch hinzugefügt
  • Erweiterte Roll- und Zoom-Optionen
  • Farb-Auswahl-Fenstern können mit RGB-Werten eingestellt werden
  • Szenen im Bearbeiten-Menü können in Bogart 9 schneller in das Storyboard eingefügt werden (ohne Umweg über den Schalter „Einfügen“), einfach durch einen Doppelklick auf die große Vorschau oder per Drag&Drop
  • Text-Zwischenablage zwischen Eingabefeldern
  • Trimmen im Vorschau-Fenster unterstützt nun auch einen zweiten Bildschirm (nur Gold Edition)

Betitelung

  • Neu gestaltete Benutzeroberfläche des Standard-Titlers („Bogart 9 Titler“) mit Registerkarten für einen schnellen und übersichtlichen Zugang zu allen wichtigen Bearbeitungsfunktionen
  • Sind mehrere Titel-Programme installiert (bspw. zusätzlich Titel-Studio), kann gewählt werden, welcher Titler aufgerufen werden soll

ImagePool

  • Beim Kacheln können die Teilstücke abwechselnd gespiegelt werden
  • Bilder in der Auswahlliste werden nun abhängig vom Produkt in ihrer Größe angepasst
  • Bilder können frei gedreht werden (mehrere Optionen verfügbar)
  • Einführung von Gruppen zur besseren Übersichtlichkeit langer Listen
  • Permanente Aktualisierung der Vorschau beim Bedienen des Alpha-Schiebereglers
  • Registerkarten im ImagePool bieten einen besseren Zugriff auf Einstell-Optionen

Audio (nur ab Bildschirm Auflösung "1280x720"!)

  • Audio-Bereiche von getrimmten Szenen werden mit in das Storyboard übernommen und können in der Nachvertonung (nach Kopieren des O-Tons in eine andere Spur) auch wieder ausgetrimmt werden
  • Ausgetrimmte Tonstücke werden in der Audio-Nachvertonung mit in die Spuren gelegt und können dort neu getrimmt werden
  • Berechnung von mehreren Szenen/Tonstücke bei der Aufnahme und im Menü Bearbeiten/Spezial  (nur Gold Edition)
  • Der Schalter „Aktion“ ist jetzt auch in der Nachvertonung verfügbar  (nur Gold Edition)
  • Durchgängiges Drag & Drop (bspw. Verschieben von Tonstücken) und erweiterte Mausfunktionen (bspw. Trimmen von Tonstücken direkt in der Tonspur)
  • Kopierfunktion für den O-Ton, der in eine andere Spur gelegt werden kann
  • Mehrere Stereo Audiospuren in der Nachvertonung ( Bronze = 3, Silber = 6, Gold = 9 )
  • Mehrere Zeitraum-Optionen beim Zusammenführen von Spuren  (nur Gold Edition)
  • Mischer-Fenster zum Abmischen aller Tonspuren
  • Neue Benutzeroberfläche in der Audio-Nachvertonung mit Registerkarten für einen schnellen Zugang zu allen wichtigen Bearbeitungsfunktionen
  • Schalter zum Abspielen der aktiven bzw. aller Tonspuren sowie Schalter zum Stoppen an der aktuellen Stelle bzw. Stoppen und gleichzeitigem Zurückspringen zur Anfangsmarke

Export / Verschiedenes

  • Im Menü Export / Einblendungen kann das Seitenverhältnis einer platzierten Grafik fixiert werden  (nur Gold Edition)

Wichtiger Hinweis für Anwender mit mehreren Bogart Systemen: Projekte welche mit Bogart 9 bearbeitet wurden, können von den Bogart 8.4 / 7.7 / 6.7 (oder älteren) Versionen nicht mehr geöffnet werden! Anwender welche mit Disk-Juggler auf mehreren Geräten Projekte bearbeiten, müssen bitte überall die aktuellste Software installieren! Eine Bogart 9 Freischaltung ist nicht auf allen Geräten erforderlich (aber natürlich sinnvoll).


Und hier steht das Update zum Download zur Verfügung: Bogart 9.0a Casablanca-3 (inkl. 8.5a / 7.8a / 6.10a) :love:
Anwender mit DVC, Enterprise MAX HD oder Streamcorder benötigen ein Update auf RelaxVision 5.8f: RelaxVision 5.8f mit Bogart 9.0a Casablanca-3 (inkl. 8.5a / 7.8a / 6.10a) :love:

(S.H.I.E.L.D. Agency DVD- und Platin-Service Abonnenten erhalten die DVD automatisch in den nächsten Tagen per Post) :thumbup:

HINWEIS: Für den Betrieb von Bogart ab Version 8 und Arabesk ab Version 6 werden 2 GB Hauptspeicher benötigt :!: Aktuelle Bogart Versionen sind nicht kompatibel zu Arabesk 4 + 5 und erfordern ein Arabesk Upgrade :!: Irrtümer und technisch notwendige Änderungen bleiben vorbehalten.

Hinweis: Meine Hilfestellung im Forum wird auch durch Werbung unterstützt, welche an dieser Stelle für alle Forum Mitglieder sichtbar ist. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Signatur von »Michael Huebmer« Wie bei allen EDV Systemen, sollte auch bei Casablanca oder DVC Modellen eine regelmäßige Datensicherung erfolgen :!: Auch wenn Festplatten gegenüber optischen Medien die einfachste und preiswerteste Sicherung darstellen: Es ist nie fraglich ob eine Festplatte mal ausfällt - sondern wann :!: (siehe Google Studie ). So hart es klingen mag: ungesicherte Daten sind unwichtige Daten :!: Bei Festplatten Struktur-Fehlern hilft eine Neuinstallation, bei Hardware-Defekten nur noch teure Datenrettungs-Dienstleister . :S

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

beuret (05.12.2016), geka (06.12.2016), Hareku (06.12.2016), Manni (06.12.2016), Flott (06.12.2016), Peter W. (19.12.2016), Rancher1 (20.12.2016)

Michael Huebmer

S.H.I.E.L.D. Agency Hotline AT/CH:0900-399330 DE:09001-960112

  • »Michael Huebmer« ist männlich
  • »Michael Huebmer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 696

Registrierungsdatum: 10. März 2011

Über mich: Details
Service-Hotline
International Editor
Lasting Distribution


Wer meine kostenlose Unterstützung im Forum belohnen möchte, möge sich

Wohnort, Land / City, Country: Dietach, Österreich

Danksagungen: 15542 / 2785

  • Casablanca-4 Studio(Pro)
  • Nachricht senden

3

Freitag, 3. Februar 2017, 16:25

Bogart 9.1 (inkl. 8.6 / 7.9 / 6.11 / 5.16) für Casablanca-3 und Home-Entertainment Systeme

Ab sofort stehen neue Bogart 9 (inkl. v8/7/6/5) Updates für die Casablanca-3 (S-Serie, Karat/Topat, etc.) und Home-Entertainment Systeme (DVC, Streamcorder, Enterprise,..) zur Verfügung.

Die Entwicklungsabteilung hat dort einige kleinere Fehler korrigiert, welche zu der Bogart 9.0a gemeldet wurden.


Die Änderungen der Bogart 9.1 zur 9.0a im Überblick:


Aufnahme/Import:
  • Beim automatischen Aufteilen wird die dort nicht benötigte Trimm-Reserve auch nicht mehr verwendet. Beim manuellen Aufteilen wird diese ab Bogart 9 wie eingestellt verwendet.
  • Beim automatischen Aufteilen von DV oder HDV Aufnahmen in HD Projekten konnte am Ende eine 'leere' Szene entstehen.
  • Beim Import von nicht zum Projekt passenden Material fehlte bei Casablanca-3 die Anzeige der anzupassenden Bilder/Sekunde.
Bearbeiten:
  • Problem mit "festhängender" Shift Taste nach Benutzung der virtuellen Tastatur beseitigt. Dies hatte ungewollte Mehrfachmarkierungen zur Folge.
  • Beim Abspielen innerhalb des Aufteilen-Menüs wurde die neue Trimm-Reserve nicht berücksichtigt.
  • Das Bearbeiten / Opt / Bild exportieren klappte nur auf das erste USB-Gerät aus der Liste. Nun funktionieren alle.
Betitelung:
  • Absturz beim Ändern der Tafelgröße bei virtueller Tastatur behoben.
  • In der Betitelung wird jetzt erst getestet, ob der Text-Editor in den sichtbaren Bereich passt. Wenn nicht, wir ein Hinweis-Fenster angezeigt.
  • Die virtuelle Tastatur schaltet nun beim Gebrauch von mehreren Symbol-Schriften richtig um.
Vertigo Titler:
  • Im Vertigo Titler kam es bei "Tafeln / Tafel leeren" zu einer Endlosschleife bei Leerzeilen. Das trat z.B. auch nach einem Textimport auf, da dort der Textcursor oft in der letzten leeren Zeile stand.
  • Die Filmstreifen Maske von Vertigo wurde ausgetauscht. Die neue hat nun keine dünne Linie mehr rundum.
Audio-Aufnahme/Bearbeiten:
  • Die Audio-Loop Wiedergabe wurde beim Trimmen/Aufteilen nicht mehr beendet.
  • Die Tonstück->Szene, Tonstück kopieren und Szene->Tonstück Funktionen werden jetzt auch mit Mehrfach-Auswahl funktionieren.
  • In der Mehrfach-Auswahl Abfrage des Audio-Bearbeiten Menüs stand auch bei Tonstücken 'Szenen' im Text.
  • Beim MP3 Audio Export kam die "Erfolgreich" Meldung noch bevor manche USB-Geräte tatsächlich fertig waren.
Audio-Nachvertonung:
  • Bei eingeschaltetem Audio-Scrubbing führte die Kontext Aktion 'Tonstück erzeugen' mit 'frei wählbar' Option zum Absturz.
  • Bei sehr langen Produktnamen wurde die Produktauflistung in [Audio-Aufnahme] Bearbeiten / Neu und in Übergangseffekten / Optionen / Automatisch einfügen zu breit.
  • Beim 'Halt an dieser Stelle' wird jetzt auch die Bogart 9 Abspielposition verwendet.
  • In der Hüllkurven Anzeige wird jetzt auch die aktive Storyboard Szene (wieder) zusätzlich farblich markiert.
  • In der Nachvertonung löst ein Drücken und gedrückt halten auf einen Hüllkurven Punkt nicht mehr falsche Drag&Drop Aktionen aus.
  • 'Nur aktive Spur abspielen' spielt jetzt auch bei schon berechnetem Audio wirklich nur die angegebene Spur ab.
  • Wenn mit 'Halt an dieser Stelle' die Abspielmarkierung in der Nachvertonung den sichtbaren Bereich verlassen hat, wurde die Timeline-Position nicht aktualisiert.
  • Beim Einfügen, Ersetzen, Löschen auch über Drag & Drop und das Kontextmenü wird jetzt die Liste der Tonstücke rechts korrekt aktualisiert.
  • Absturz und Folgefehler in der Audionachvertonung beseitigt, wenn man die Trimmreserve auf 0s gestellt hat und dann ein Tonstück einfügte.
  • In der Nachvertonung wurde der Effekte-Reiter nicht korrekt dargestellt, wenn Zusatzprodukte mit langen Namen installiert waren.
  • In der Timeline konnte es bei hohem Zoom zu Lücken in der Darstellung kommen. Dies wurde korrigiert.
  • Am Ende der Timeline Mini-wiedergabe konnte es zum Absturz kommen, wenn keine Szene aktiv war.
  • Eine Absturz-Ursache nach einer Voiceover Aufnahme im Storyboard Modus wurde behoben.
Arabesk:
  • Falscher Arabesk Diskfüllstand und Datenratenautomatik bei progressiven Bogart Projekten wurde repariert.
  • Das Paket mit den Animationen für "Arabesk Hintergrund" und "Arabesk Schalter" sind nun auch wieder in einer Bogart 9 Neuinstallation enthalten.
HD-Backup Sentry:
  • Wenn beim laden eines Projekt-Backups ein schwerwiegender Fehler erkannt wird, kommt künftig der Hinweis das Projekt Nummer X mit Name Y nicht wiederhergestellt werden kann.
Allgemeines:
  • Wurde eine Rasterdarstellung entfernt und im gleichen Fenster wieder aufgebaut, so blieben manchmal Artefakte des Markierungsrahmen stehen.
  • Im ImagePool wurden beim Einfärben von Animationen Bildteile überlagert. Dies wurde nun behoben.
  • Im 'Szene auswählen' Fenster wurden überlagerte Schalter bei gewissen Bedienungsgrößen korrigiert.
  • Eine Anpassung an eine neue Produktionsserie des Samson C01U PRO Mikrofons wurde durchgeführt. Damit werden auch diese neuen Modelle in Bogart erkannt.
Neue Funktionen die bisher noch nicht vorhanden waren: :thumbsup:
  • NEU: Die Voiceover Aufnahme fängt jetzt nicht mehr wie früher immer am Szenenanfang an, sondern ab Bogart 9 an der orangen Positionsmarke. Damit kann man mitten in einer langen Szene einen Kommentar direkt passend aufsprechen.
  • NEU: Die Voiceover Aufnahme wird ab Bogart 9 in der aktiven Spur eingefügt. Eine dort eventuell bereits bestehende Aufnahme wird ersetzt. Damit ist man nicht mehr auf die Kommentarspur beschränkt und bei Korrektur-Aufnahmen entfällt das vorherige Löschen.
  • NEU: In der Audio-Nachvertonung gibt es jetzt die 'frei wählbar' Option auch im 'Opt / Tonspur zusammenführen' Fenster.

Das Update innerhalb der jeweiligen Bogart 5-9 Versionen ist kostenlos verfügbar. Damit profitieren auch die bis zu 13 Jahre alten Casablanca-3 von den neuesten Korrekturen. Die Aufrüstung von einer alten Version auf Bogart 9 ist mittels kostenpflichtiger Freischaltung möglich. Hierzu bitte beachten, dass manche Bogart 9 Funktionen eine Monitor Mindest-Auflösung von 1280x720 und 2 GB RAM benötigen.


Der Download der aktuellen Bogart 9 Software inklusive der Updates älterer Versionen steht hier zur Verfügung:

Die Bogart Windows Version folgt voraussichtlich in den nächsten Tagen.



Hinweis: Meine Hilfestellung im Forum wird auch durch Werbung unterstützt, welche an dieser Stelle für alle Forum Mitglieder sichtbar ist. Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Signatur von »Michael Huebmer« Wie bei allen EDV Systemen, sollte auch bei Casablanca oder DVC Modellen eine regelmäßige Datensicherung erfolgen :!: Auch wenn Festplatten gegenüber optischen Medien die einfachste und preiswerteste Sicherung darstellen: Es ist nie fraglich ob eine Festplatte mal ausfällt - sondern wann :!: (siehe Google Studie ). So hart es klingen mag: ungesicherte Daten sind unwichtige Daten :!: Bei Festplatten Struktur-Fehlern hilft eine Neuinstallation, bei Hardware-Defekten nur noch teure Datenrettungs-Dienstleister . :S

Es haben sich bereits 24 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

joes61 (03.02.2017), Wolfgang Wetuschat (03.02.2017), OK2Edit (03.02.2017), RUDI (03.02.2017), JoHa (03.02.2017), Roland (03.02.2017), RockyHill (04.02.2017), beuret (04.02.2017), molorenga (04.02.2017), Helli (04.02.2017), Peter W. (04.02.2017), PeterK (04.02.2017), geneu (04.02.2017), casabecher (04.02.2017), P.L.O. (04.02.2017), Kemmer (04.02.2017), Hillen (04.02.2017), Schmidkunz (04.02.2017), kraus (05.02.2017), he2lmuth (06.02.2017), Hardy (06.02.2017), film-box (06.02.2017), Rancher1 (19.02.2017), hobbyfilmer (19.02.2017)

Michael Huebmer

S.H.I.E.L.D. Agency Hotline AT/CH:0900-399330 DE:09001-960112

  • »Michael Huebmer« ist männlich
  • »Michael Huebmer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 696

Registrierungsdatum: 10. März 2011

Über mich: Details
Service-Hotline
International Editor
Lasting Distribution


Wer meine kostenlose Unterstützung im Forum belohnen möchte, möge sich

Wohnort, Land / City, Country: Dietach, Österreich

Danksagungen: 15542 / 2785

  • Casablanca-4 Studio(Pro)
  • Nachricht senden

4

Montag, 6. Februar 2017, 19:50

Bogart 9.1 (inkl. 8.6 / 7.9 / 6.11) für Windows

nach der Casablanca-3 Version steht nun auch die Windows Bogart 9.1 (inkl. 8.6 / 7.9 / 6.11) zur Verfügung. Darin wurde eine Reihe kleinerer Fehlerteufelchen behoben, welche zur Bogart 9.0a gemeldet wurden.

WICHTIG: Bitte werfen Sie nach der Installation einen Blick in die Bogart Einstellungen / Aufnahme-Wiedergabe und stellen Sie sicher, dass dort der Abspielmodus auf "Automatik" steht! Damit sollte die Bogart Software die bestmögliche Bildqualität des Gerätes liefern. Gibt es bei der Wiedergabe ein Problem oder einen Absturz, muss man bitte auf den Abspielmodus "Einfach" umschalten. :!:

Die Änderungen der Bogart 9.1 gegenüber der bisherigen 9.0a Version im Detail:


Aufnahme/Import:
  • Beim automatischen Aufteilen wird die dort nicht benötigte Trimm-Reserve auch nicht mehr verwendet. Beim manuellen Aufteilen wird diese ab Bogart 9 wie eingestellt verwendet.
  • Beim automatischen Aufteilen von DV oder HDV Aufnahmen in HD Projekten konnte am Ende eine 'leere' Szene entstehen.
Bearbeiten:
  • Problem mit "festhängender" Shift Taste nach Benutzung der virtuellen Tastatur beseitigt. Dies hatte ungewollte Mehrfachmarkierungen zur Folge.
  • Beim Abspielen innerhalb des Aufteilen-Menüs wurde die neue Trimm-Reserve nicht berücksichtigt.
Betitelung:
  • Absturz beim Ändern der Tafelgröße bei virtueller Tastatur behoben.
  • In der Betitelung wird jetzt erst getestet, ob der Text-Editor in den sichtbaren Bereich passt. Wenn nicht, wir ein Hinweis-Fenster angezeigt.
  • Die virtuelle Tastatur schaltet nun beim Gebrauch von mehreren Symbol-Schriften richtig um.
  • Fehler beim Schriften-Import beseitigt: Wurde im Fenster zum Löschen selbst importierter Schriften "Ok" gedrückt, wenn gar keine Schrift ausgewählt war, dann wurde beim neuerlichen Öffnen der Schriftauswahl keine Schrift mehr dargestellt.
Vertigo Titler:
  • Im Vertigo Titler kam es bei "Tafeln / Tafel leeren" zu einer Endlosschleife bei Leerzeilen. Das trat z.B. auch nach einem Textimport auf, da dort der Textcursor oft in der letzten leeren Zeile stand.
  • Die Filmstreifen Maske von Vertigo wurde ausgetauscht. Die neue hat nun keine dünne Linie mehr rundum.
Audio-Aufnahme/Bearbeiten:
  • Die Audio-Loop Wiedergabe wurde beim Trimmen/Aufteilen nicht mehr beendet.
  • Die Tonstück->Szene, Tonstück kopieren und Szene->Tonstück Funktionen werden jetzt auch mit Mehrfach-Auswahl funktionieren.
  • In der Mehrfach-Auswahl Abfrage des Audio-Bearbeiten Menüs stand auch bei Tonstücken 'Szenen' im Text.
Audio-Nachvertonung:
  • Bei eingeschaltetem Audio-Scrubbing führte die Kontext Aktion 'Tonstück erzeugen' mit 'frei wählbar' Option zum Absturz.
  • Bei sehr langen Produktnamen wurde die Produktauflistung in [Audio-Aufnahme] Bearbeiten / Neu und in Übergangseffekten / Optionen / Automatisch einfügen zu breit.
  • Beim 'Halt an dieser Stelle' wird jetzt auch die Bogart 9 Abspielposition verwendet.
  • In der Hüllkurven Anzeige wird jetzt auch die aktive Storyboard Szene (wieder) zusätzlich farblich markiert.
  • In der Nachvertonung löst ein Drücken und gedrückt halten auf einen Hüllkurven Punkt nicht mehr falsche Drag&Drop Aktionen aus.
  • 'Nur aktive Spur abspielen' spielt jetzt auch bei schon berechnetem Audio wirklich nur die angegebene Spur ab.
  • Wenn mit 'Halt an dieser Stelle' die Abspielmarkierung in der Nachvertonung den sichtbaren Bereich verlassen hat, wurde die Timeline-Position nicht aktualisiert.
  • Beim Einfügen, Ersetzen, Löschen auch über Drag & Drop und das Kontextmenü wird jetzt die Liste der Tonstücke rechts korrekt aktualisiert.
  • Absturz und Folgefehler in der Audionachvertonung beseitigt, wenn man die Trimmreserve auf 0s gestellt hat und dann ein Tonstück einfügte.
  • In der Nachvertonung wurde der Effekte-Reiter nicht korrekt dargestellt, wenn Zusatzprodukte mit langen Namen installiert waren.
  • In der Timeline konnte es bei hohem Zoom zu Lücken in der Darstellung kommen. Dies wurde korrigiert.
  • Am Ende der Timeline Mini-wiedergabe konnte es zum Absturz kommen, wenn keine Szene aktiv war.
  • Eine Absturz-Ursache nach einer Voiceover Aufnahme im Storyboard Modus wurde behoben.
  • Während der Wiedergabe eines Tonstückes im Nachvertonungs-Reiter "Tonstücke einfügen/ändern" konnte man auf andere Tonstücke umschalten, was zu Folgefehlern führte. Dies ist nun wie in der Audio Bearbeitung gesperrt.
Arabesk:
  • Falscher Arabesk Diskfüllstand und Datenratenautomatik bei progressiven Bogart Projekten wurde repariert.
  • Auch nach einer Neuinstallation ohne vorherigen Start von Arabesk kann man jetzt dessen (noch nicht vorhandenes) Datenverzeichnis verschieben.
  • Auch wenn eine externe Disk-Juggler Projektumgebung aktiv ist, kann jetzt das Arabesk Datenverzeichnis verschoben werden und wird beim Aufruf von Arabesk verwendet.
HD-Backup Sentry:
  • Wenn beim laden eines Projekt-Backups ein schwerwiegender Fehler erkannt wird, kommt künftig der Hinweis das Projekt Nummer X mit Name Y nicht wiederhergestellt werden kann.
Allgemeines:
  • Mit den Wiedergabe-Abspielmodi Einfach/Standard wird jetzt zwischen dem Bogart 9.0a Abspielmodus (Einfach) und den neueren, überarbeiteten Abspielmodi, die den Grafikkarteneigenen Decoder einsetzen und die Interlace-Modi besser umsetzen umgeschaltet (Standard)
  • Bogart Windows verwendet bei der Wiedergabe jetzt die zum jeweiligen Bildschirm gehörenden, Grafikkarten-eigenen Videodecoder, falls verfügbar (nicht auf Intel QuickSync beschränkt).
  • Je nach Prozessor werden optimierte Routinen für den Transfer von dekodierten Bilddaten in die Grafikkarte verwendet.
  • Statt den Standard-Deinterlacer von Windows bei der Wiedergabe zu benutzen, wird jetzt abhängig von der Grafikkarte versucht, den möglichst besten Videoprozessor zu verwenden.
  • Verbesserte Ausgabe von progressive/interlaced Material in der Video-Wiedergabe.
  • Bei der Wiedergabe werden jetzt die Standardwerte für Saturation/Brightness/Contrast/Hue korrekt initialisiert, da es sonst mit einigen Videokarten zu Problemen kam. Behebt möglicherweise auch den Darstellungs-Fehler mit neueren Intel GPUs, wenn in den Grafikkarten-Einstellungen die Kontrastverbesserung aktiviert ist.
  • Die Einstellung der Video-Farbanhebung/Sättigung in unterschiedlichen Darstellungsmodi wurde verbessert.
  • Es wurden an einigen Stellen Funktionen eingebaut, welche verhindern, dass Windows während einer Berechnung in den Energiesparmodus geht.
  • Wurde eine Rasterdarstellung entfernt und im gleichen Fenster wieder aufgebaut, so blieben manchmal Artefakte des Markierungsrahmen stehen.
  • Im ImagePool wurden beim Einfärben von Animationen Bildteile überlagert. Dies wurde nun behoben.
  • Im 'Szene auswählen' Fenster wurden überlagerte Schalter bei gewissen Bedienungsgrößen korrigiert.
Neue Funktionen die bisher noch nicht vorhanden waren:
  • NEU: Die Voiceover Aufnahme fängt jetzt nicht mehr wie früher immer am Szenenanfang an, sondern ab Bogart 9 an der orangen Positionsmarke. Damit kann man mitten in einer langen Szene einen Kommentar direkt passend aufsprechen.
  • NEU: Die Voiceover Aufnahme wird ab Bogart 9 in der aktiven Spur eingefügt. Eine dort eventuell bereits bestehende Aufnahme wird ersetzt. Damit ist man nicht mehr auf die Kommentarspur beschränkt und bei Korrektur-Aufnahmen entfällt das vorherige Löschen.
  • NEU: In der Audio-Nachvertonung gibt es jetzt die 'frei wählbar' Option auch im 'Opt / Tonspur zusammenführen' Fenster.

Das Update innerhalb der jeweiligen Bogart 6-9 Versionen ist kostenlos verfügbar. Der Funktionsumfang der jeweiligen Version ändert sich dadurch nicht. Man profitiert aber von den kostenlosen Fehlerkorrekturen.


Der Download der aktuellen Bogart 9 Windows Software inklusive der Updates älterer Versionen steht hier zur Verfügung:


Hinweis: Meine Hilfestellung im Forum wird auch durch Werbung unterstützt, welche an dieser Stelle für alle Forum Mitglieder sichtbar ist. Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Signatur von »Michael Huebmer« Wie bei allen EDV Systemen, sollte auch bei Casablanca oder DVC Modellen eine regelmäßige Datensicherung erfolgen :!: Auch wenn Festplatten gegenüber optischen Medien die einfachste und preiswerteste Sicherung darstellen: Es ist nie fraglich ob eine Festplatte mal ausfällt - sondern wann :!: (siehe Google Studie ). So hart es klingen mag: ungesicherte Daten sind unwichtige Daten :!: Bei Festplatten Struktur-Fehlern hilft eine Neuinstallation, bei Hardware-Defekten nur noch teure Datenrettungs-Dienstleister . :S

Es haben sich bereits 15 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

klaus (06.02.2017), Margraf (06.02.2017), Horst (06.02.2017), joes61 (07.02.2017), Holgerfilm (07.02.2017), Turgay (07.02.2017), Dieter Krause (07.02.2017), Elefteri (07.02.2017), beuret (07.02.2017), Wolfgang Wetuschat (07.02.2017), PeterK (07.02.2017), HODES RODHEIM (08.02.2017), egnal45 (10.02.2017), Ultra plus (12.02.2017), kadet (21.02.2017)

Michael Huebmer

S.H.I.E.L.D. Agency Hotline AT/CH:0900-399330 DE:09001-960112

  • »Michael Huebmer« ist männlich
  • »Michael Huebmer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 696

Registrierungsdatum: 10. März 2011

Über mich: Details
Service-Hotline
International Editor
Lasting Distribution


Wer meine kostenlose Unterstützung im Forum belohnen möchte, möge sich

Wohnort, Land / City, Country: Dietach, Österreich

Danksagungen: 15542 / 2785

  • Casablanca-4 Studio(Pro)
  • Nachricht senden

5

Freitag, 7. April 2017, 10:28

Bogart 9.2 (inkl. 8.7 / 7.10 / 6.12 und Arabesk 7.3 / 6.8) für Casablanca-3

Ich freue mich Sie über neue Updates für Casablanca-3 und DVC Systeme informieren zu können (das Bogart Windows Update findet sich hier). :love:

Die Entwicklung der MacroMotion GmbH hat wieder etliche Kleinigkeiten korrigiert, welche in eine Bogart 9.2 eingeflossen sind. Hier die Liste der aktuellen Änderungen gegenüber der bisherigen Release Version 9.1:
  • Ein Fehler bei der Kombination: Bildschirm-1=DVI/VGA 1920x1080 und bestimmten Einstellungen des sichtbaren Bereichs wurde behoben. Dies konnte beim Beenden von Bogart zu Fehlern führen.
  • Großbuchstaben Eingabe über die virtuelle Tastatur störte die Sonderzeichen (S) Auswahl
  • Abstürze im Effektstapel bei gewissen Effekten behoben.
  • Die "Suchen" Funktion findet nun auch Szenen, welche über das Aktion-Menü getauscht, verschoben oder kopiert wurden.
  • Absturz beim Abbrechen einer Wandlung eines Videos aus dem MediaPool ins aktuelle Projekt behoben
  • Beim Ein-/Ausschalten des MediaPools werden nun Szenen-Markierungen beibehalten.
  • In der Nachvertonung wird nun auch bei Verwendung des Abspiel-Timecode "Original" die korrekte Position der Abspielmarkierung angezeigt.
  • Ein Fehler beim Zeichnen von Hüllkurven in sehr langen Szenen wurde behoben.
  • Der Modus (Trimmen/Schieben) im Zeitraum Reiter der Bogart 9 Nachvertonung wurde beim Reiter Umschalten immer auf den zuletzt in den großen Fenstern benutzten Modus gesetzt. Auch wenn er direkt im Reiter umgeschaltet wurde.
  • In der Timeline-Ansicht wird die Abspielposition nicht mehr verstellt, solange sich das aktive Tonstück nicht ändert. Das erleichtert die Kontrolle von veränderten Hüllkurven-Punkten.
Arabesk:
  • Die Verwendung von 50p/60p Material in Menüs wurde verbessert.
  • Bei Progressiv-Projekten wurden die 5/10 Minuten Kapitel-Sprungmarken nur auf die halbe Länge gesetzt. Diese wurde korrigiert.
  • Verbesserungen bei der Skalierung von progressiven Projekten für Video-DVD.
  • Bewegte Schalter werden nun auch von 50p/60p Projekten korrekt abgespielt.
  • Bewegte Schalter in Blu-ray Menüs werden nun höherer Qualität berechnet.
NEUE, bisher nicht verfügbare Funktionen:
  • Im Bearbeiten-Menü kann man nun Szenen per Drag&Drop entfernen, indem man diese aus dem Storyboard in einen nicht genutzten Bereich zieht. Dabei wird ein (x) Symbol angezeigt. :thumbup:
  • Wenn beim Import das "Expertenmenü anzeigen" ausgeschaltet ist, werden JPEG Bilder jetzt mit der im Bild (EXIF) stehenden Rotation importiert. Dies ist unabhängig von der aktiven Bogart Edition. Wenn das Expertenmenü angezeigt wird, gilt die dort gesetzte Rotations-Einstellung.
Und hier geht es zum Casablanca-3 Bogart 9.2 DVD-Image Download :!:
Anwender mit DVC/Enterprise MAX HD und Streamcorder installieren die neue Bogart Version mit dem Update auf RelaxVision 5.8h, hier zum Download :!:

Bitte beachten Sie, dass zur Verwendung aktueller Bogart Versionen 2 GB RAM und mindestens Arabesk 6 vorhanden sein müssen :!:

Hinweis: Meine Hilfestellung im Forum wird auch durch Werbung unterstützt, welche an dieser Stelle für alle Forum Mitglieder sichtbar ist. Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Signatur von »Michael Huebmer« Wie bei allen EDV Systemen, sollte auch bei Casablanca oder DVC Modellen eine regelmäßige Datensicherung erfolgen :!: Auch wenn Festplatten gegenüber optischen Medien die einfachste und preiswerteste Sicherung darstellen: Es ist nie fraglich ob eine Festplatte mal ausfällt - sondern wann :!: (siehe Google Studie ). So hart es klingen mag: ungesicherte Daten sind unwichtige Daten :!: Bei Festplatten Struktur-Fehlern hilft eine Neuinstallation, bei Hardware-Defekten nur noch teure Datenrettungs-Dienstleister . :S

Es haben sich bereits 11 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hans von Bredelem (07.04.2017), Silberfuchs (07.04.2017), Peter-BS (07.04.2017), peki (07.04.2017), Hermann Wolsing (07.04.2017), Thorsten Schulte (07.04.2017), uw.schmidt (08.04.2017), Peter W. (11.04.2017), Solicasa (15.04.2017), molorenga (15.04.2017), klaus_kyrie (06.06.2017)

Michael Huebmer

S.H.I.E.L.D. Agency Hotline AT/CH:0900-399330 DE:09001-960112

  • »Michael Huebmer« ist männlich
  • »Michael Huebmer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 696

Registrierungsdatum: 10. März 2011

Über mich: Details
Service-Hotline
International Editor
Lasting Distribution


Wer meine kostenlose Unterstützung im Forum belohnen möchte, möge sich

Wohnort, Land / City, Country: Dietach, Österreich

Danksagungen: 15542 / 2785

  • Casablanca-4 Studio(Pro)
  • Nachricht senden

6

Freitag, 7. April 2017, 10:41

Bogart 9.2 Windows (inkl. 8.7 / 7.10 / 6.12 mit Arabesk 7.3 / 6.8)

Ich freue mich, Sie über ein neues Update für Casablanca-4 und Bogart Windows informieren zu können :!: (zum Casablanca-3 / DVC Update geht es hier)

WICHTIG: Bitte werfen Sie nach der Installation einen Blick in die Bogart Einstellungen / Aufnahme-Wiedergabe und stellen Sie sicher, dass dort der Abspielmodus auf "Automatik" steht! Damit sollte die Bogart Software die bestmögliche Bildqualität des Gerätes liefern.
Gibt es bei der Wiedergabe ein Problem oder einen Absturz, muss man bitte auf den Abspielmodus "Einfach" umschalten :!:

Die Entwicklung der MacroMotion GmbH hat wieder etliche Kleinigkeiten korrigiert, welche in eine Bogart 9.2 Windows eingeflossen sind. Hier die Liste der aktuellen Änderungen gegenüber der bisherigen Release Version 9.1:
  • Die "Suchen" Funktion findet nun auch Szenen, welche über das Aktion-Menü getauscht, verschoben oder kopiert wurden.
  • Absturz beim Abbrechen einer Wandlung eines Videos aus dem MediaPool ins aktuelle Projekt behoben
  • Beim Ein-/Ausschalten des MediaPools werden nun Szenen-Markierungen beibehalten.
  • In der Nachvertonung wird nun auch bei Verwendung des Abspiel-Timecode "Original" die korrekte Position der Abspielmarkierung angezeigt.
  • Ein Fehler beim Zeichnen von Hüllkurven in sehr langen Szenen wurde behoben.
  • Der Modus (Trimmen/Schieben) im Zeitraum Reiter der Bogart 9 Nachvertonung wurde beim Reiter Umschalten immer auf den zuletzt in den großen Fenstern benutzten Modus gesetzt. Auch wenn er direkt im Reiter umgeschaltet wurde.
  • In der Timeline-Ansicht wird die Abspielposition nicht mehr verstellt, solange sich das aktive Tonstück nicht ändert. Das erleichtert die Kontrolle von veränderten Hüllkurven-Punkten.
  • Die Umwandlung/Skalierung von Szenen in verschiedene Projekt-Formate über die Zwischenablage und den MediaPool wurde verbessert.
  • Falls durch Bildschirm-Änderungen das Fenster-2 die Arbeitsoberfläche überlagert, kann die Wiedergabe mit der rechten Maustaste gestoppt werden.
  • Disk-Juggler zeigte teilweise falsche Schalter an. Dies wurde korrigiert.
  • Das Betätigen des Bogart Ausschaltknopfs beendete Bogart in seltenen Fällen nicht vollständig.
  • Die Audio-Abspielroutine wurde optimiert um weniger Prozessor-Leistung zu benötigen.
  • Band-Aufnahmen können jetzt auch nach einem Signalverlust fortgesetzt werden.
  • Änderungen bei der Video-Ausgabe um die Kompatibilität mit NVidia Grafikkarten zu erhöhen
  • Die Erkennung von DV/HDV Geräten wurde geändert um ggfs. andere angeschlossene Geräte nicht zu stören.
  • Absturz unter Bogart 9 beseitigt, welcher beim Import von Fotos mit ungerader Höhe auftreten konnte.
Änderungen in Arabesk:
  • Die Verwendung von 50p/60p Material in Menüs wurde verbessert.
  • Bei Progressiv-Projekten wurden die 5/10 Minuten Kapitel-Sprungmarken nur auf die halbe Länge gesetzt. Diese wurde korrigiert.
  • Verbesserungen bei der Skalierung von progressiven Projekten für Video-DVD.
  • Bewegte Schalter werden nun auch von 50p/60p Projekten korrekt abgespielt.
  • Bewegte Schalter in Blu-ray Menüs werden nun in höherer Qualität berechnet.
  • Die Skalierung von UHD Projekten für Blu-ray und DVD wurde erheblich verbessert. :thumbsup:
  • Die automatische Finalisierung mancher gebrannter Video-DVD Medien wurden verbessert.
  • Blu-ray Umrechnung beschleunigt, wenn von 50/60p auf 25/30p/50(i)/60(i) heruntergerechnet wird
Neue, bisher nicht existierende Funktionen:
  • Im Bearbeiten-Menü kann man nun Szenen per Drag&Drop entfernen, indem man diese aus dem Storyboard in einen nicht benutzten Bereich zieht. Dabei wird ein (x) Symbol angezeigt. :thumbup:
  • Wenn beim Import das "Expertenmenü anzeigen" ausgeschaltet ist, werden JPEG Bilder jetzt mit der im Bild (EXIF) stehenden Rotation importiert. Unabhängig von der Edition. Wenn das Expertenmenü angezeigt wird, gilt die dort gesetzte Einstellung.
USB AufnahmeZusatz-Produkt "USB Aufnahme" wird mit installiert und ermöglicht in Kombination mit einer im Bundle erhältlichen Analog->USB Hardware die Zuspielung analoger Quellen in Bogart Windows. :thumbup:

Zitat von »Michael Huebmer - WICHTIGER HINWEIS«

Bitte werfen Sie nach der Installation einen Blick in die Bogart Einstellungen / Aufnahme-Wiedergabe und stellen Sie sicher, dass dort der Abspielmodus auf "Automatik" steht! Damit sollte die Bogart Software die bestmögliche Bildqualität des Gerätes liefern. Gibt es bei der Wiedergabe ein Problem oder einen Absturz, muss man bitte auf den Abspielmodus "Einfach" umschalten. :!: Und hier geht es zum Download der Bogart 9.2 Windows :!:


Hinweis: Meine Hilfestellung im Forum wird auch durch Werbung unterstützt, welche an dieser Stelle für alle Forum Mitglieder sichtbar ist. Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Signatur von »Michael Huebmer« Wie bei allen EDV Systemen, sollte auch bei Casablanca oder DVC Modellen eine regelmäßige Datensicherung erfolgen :!: Auch wenn Festplatten gegenüber optischen Medien die einfachste und preiswerteste Sicherung darstellen: Es ist nie fraglich ob eine Festplatte mal ausfällt - sondern wann :!: (siehe Google Studie ). So hart es klingen mag: ungesicherte Daten sind unwichtige Daten :!: Bei Festplatten Struktur-Fehlern hilft eine Neuinstallation, bei Hardware-Defekten nur noch teure Datenrettungs-Dienstleister . :S

Es haben sich bereits 14 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rudolf (07.04.2017), Holgerfilm (07.04.2017), Wolfgang Wetuschat (07.04.2017), Silberfuchs (07.04.2017), Bjarne Lund Henneberg (07.04.2017), Thorsten Schulte (07.04.2017), Dattler (11.04.2017), Peter W. (11.04.2017), VERHEYT CHRIS (15.04.2017), Rancher1 (16.04.2017), Georg Frerichs (20.04.2017), egnal45 (28.04.2017), rosko (12.05.2017), klaus_kyrie (06.06.2017)

Michael Huebmer

S.H.I.E.L.D. Agency Hotline AT/CH:0900-399330 DE:09001-960112

  • »Michael Huebmer« ist männlich
  • »Michael Huebmer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 696

Registrierungsdatum: 10. März 2011

Über mich: Details
Service-Hotline
International Editor
Lasting Distribution


Wer meine kostenlose Unterstützung im Forum belohnen möchte, möge sich

Wohnort, Land / City, Country: Dietach, Österreich

Danksagungen: 15542 / 2785

  • Casablanca-4 Studio(Pro)
  • Nachricht senden

7

Montag, 19. Juni 2017, 17:32

Bogart 9.3 / 8.8 / 7.11 und 6.13 für Casablanca-4 bzw. Windows-PCs + 5x Effekt-Paket Umsetzungen für Windows + 4x Effekt-Umsetzungen für Bogart Windows

Fünf Effekt-Paket Umsetzungen für Bogart Windows

Wir freuen uns heute die Umsetzungen von fünf beliebten Effekt-Paketen für Bogart Windows freigeben zu können. Es handelt sich hier bei um folgende Sammlungen:

Diese Pakete sind bereits seit Casablanca-1 sehr verbreitet und können nun als 1:1 Umsetzung auch mit den aktuellen Casablanca-4 Modellen unter Windows verwendet werden.

Da die Funktionsweise mancher Effekt sehr schwer zu beschreiben ist, empfehlen wir die Installation als Demo-Produkt. So kann man alle Effekte mit allen Einstellungen testen.

Die komprimierten Installationsdateien finden sich auf den jeweiligen Produkt-Seiten und im Download-Bereich.



Bogart Windows Update

Die Entwicklungsabteilung hat wieder einige Verbesserungen in die Bogart Installation einfließen lassen. Aktualisiert wird damit auf die Versionen 9.3 / 8.8 / 7.11 und 6.13, welche nun gesammelt als kostenlose Updates zur Verfügung stehen.

Die Änderungen von der Version 9.2 zur 9.3 (älter Versionen können abweichen)

  • Countdown Effekt stürzt bei hohen Auflösungen und hoher Schattenunschärfe nicht mehr ab.
  • Beim Verschieben von Tonstück per Drag&Drop wird die "im Storyboard" Markierung nun nicht mehr entfernt.
  • Kleinere Text-Korrekturen in der Englischen Übersetzung
  • Wenn die Kamera die Aufnahmezeit setzt ( meist bei .mxf/.mp4) wird diese jetzt auch dann noch korrekt ausgelesen, wenn die Dateien von der SD-Karte vor dem Import umkopiert wurden und sich damit das Datei-Datum geändert hat.
  • Der Zeitpunkt des Imports wurde teilweise falsch angezeigt (max. +/- 2 Stunden).
  • Bei manchen Bild-Skalierungen konnte es zu Fehler kommen. Dies wurde behoben.
  • Das Produkt "Bogart SE" wird nun im ImagPool auch wieder bei Bogart 6 und 7 Versionen angezeigt.
  • Beim Verlassen der Bogart 9 Nachvertonung blieb das Bild auf dem 2. Monitor/Fenster bis zur nächsten Änderung stehen.
  • Manche "Archiv-Laden" Fenster erlaubten keine Mehrfachauswahl mehr, wenn der Effekt ohnehin nur eine Einstellung laden kann.
  • Langen Auswahllisten ragen nun auch bei kleinen Auflösungen nicht mehr aus dem Bildschirm hinaus.
  • Die Sentry Projekt-Auswahl wird jetzt auch bei sehr vielen Projekten korrekt dargestellt.
  • Beim Import von Hochkant-Fotos im 3:4 Format wurde eine Absturz-Ursache behoben.
  • Haben nachbearbeitete Fotos mehrere horizontal/vertikal Kennungen, wird nur noch die erste Kennung vom Bogart Import übernommen.
  • Vier sehr beliebte Casablanca 1-3 Übergangseffekte wurden nun auch für Casablanca-4 / Bogart Windows umgesetzt und sind nun serienmäßig in jeder aktiven Bogart 9 Edition (Bronze / Silber / Gold) vorhanden:
    • 3D Mosaik
    • 3D Streifen
    • Blue-Box Effekt
    • ZI Seitenblättern
    Die Windows Umsetzungen verhalten sich 1:1 wie am Casablanca-3. Bei 3D Mosaik + 3D Streifen erfolgt die Berechnung jedoch maximal mit dem "normalen" Bildausschnitt. Das kann je nach Effekt-Länge und Hintergrund auffallen. Weiters ist die alte "Vorschau" nicht korrekt, die "Endlos-Abspielen" Vorschau jedoch normal. Beide Phänomene sind leider technisch nicht zu ändern.
  • Die Video-Wiedergabe mit NVIDIA Grafikkarten wurde weiter verbessert
    • Gegebenenfalls muss manuell bei Einstellungen / Aufnahme-Wiedergabe / Abspielmodus zwischen Einfach und Standard gewechselt werden!
    • Bei Notebooks mit NVIDIA Karte sollte gegebenenfalls das Bogart Symbol am Desktop mit der rechten Taste anklicken und (wenn vorhanden) beide Varianten unter "Mit Grafikprozessor ausführen..." getestet werden. Je nach Notebook, Grafikkarte, Treiber und Windows Version kann dort zwischen integrierter Grafik und NVIDA Hochgeschwindigkeitsgrafik gewechselt werden. Die Start-Variante welche die bessere Qualität liefert, kann man in diesem Windows Menü auch als künftigen Standard einstellen.
  • Weitere Verbesserungen bei Arabesk, speziell bei Verwendung hochauflösender Projekt-Formate

Die aktuelle Bogart Windows Versionen 9.3 / 8.8 / 7.11 und 6.13 werden alle mit der Bogart 9.2 Installation durchgeführt, welche auf der Bogart 9 Produkt-Seite und im Download-Bereich zum kostenlosen Download steht. Der Funktionsumfang der älteren Bogart 6-8 ändert sich nicht, man profitiert jedoch von den aktuellsten Fehlerkorrekturen.



Hinweis: Meine Hilfestellung im Forum wird auch durch Werbung unterstützt, welche an dieser Stelle für alle Forum Mitglieder sichtbar ist. Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Signatur von »Michael Huebmer« Wie bei allen EDV Systemen, sollte auch bei Casablanca oder DVC Modellen eine regelmäßige Datensicherung erfolgen :!: Auch wenn Festplatten gegenüber optischen Medien die einfachste und preiswerteste Sicherung darstellen: Es ist nie fraglich ob eine Festplatte mal ausfällt - sondern wann :!: (siehe Google Studie ). So hart es klingen mag: ungesicherte Daten sind unwichtige Daten :!: Bei Festplatten Struktur-Fehlern hilft eine Neuinstallation, bei Hardware-Defekten nur noch teure Datenrettungs-Dienstleister . :S

Es haben sich bereits 10 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

klaus (19.06.2017), joes61 (19.06.2017), Holgerfilm (20.06.2017), Mawe (20.06.2017), frank2007 (20.06.2017), vaban (20.06.2017), Silberfuchs (20.06.2017), PeterW (20.06.2017), Thorsten Schulte (20.06.2017), Ultra plus (30.06.2017)

Michael Huebmer

S.H.I.E.L.D. Agency Hotline AT/CH:0900-399330 DE:09001-960112

  • »Michael Huebmer« ist männlich
  • »Michael Huebmer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 696

Registrierungsdatum: 10. März 2011

Über mich: Details
Service-Hotline
International Editor
Lasting Distribution


Wer meine kostenlose Unterstützung im Forum belohnen möchte, möge sich

Wohnort, Land / City, Country: Dietach, Österreich

Danksagungen: 15542 / 2785

  • Casablanca-4 Studio(Pro)
  • Nachricht senden

8

Freitag, 7. Juli 2017, 15:09

Bogart 9.3a / 8.8a / 7.11a / 6.13a (/ 5.18) Update und Quick-Photo 2 + AnimX Kreise

Ab sofort stehen die Zubehör-Produkte Quick-Photo 2 und AnimX Kreise für alle Systeme zur Verfügung :!:

Detail-Informationen zu den neuen Erweiterungen finden sich hier auf den jeweiligen Produkt-Seiten:

Für die Verwendung beider Zubehör-Produkte ist die Installation der aktuellsten Bogart Version erforderlich :!:

Casablanca-4 / Bogart Windows: 9.3a / 8.8a / 7.11a / 6.13a

Hier klicken für weitere Informationen

Neu gegenüber Bogart 9.3 Windows
  • Wurde eine Szene im Storyboard gesucht, welche in der Ablage schon gelöscht war, wurde beim Wiederherstellen die "im Storyboard" Markierung nicht gesetzt. Dies wurde behoben.
  • Spielt man im Aufteilen Menü ab und teilt mit "Index" (z.B. nach Takt) auf, wird nun auch die Trimm-Reserve wieder berücksichtigt, um Korrekturen zu ermöglichen.
Download: Bogart 9.3 Windows Vollversion / 9.3 Windows Demo Version


Casablanca-3 / DVC: BogartSE 9.3 / 8.8 / 7.11 / 6.13 / 5.18

Hier klicken für weitere Informationen

Neu gegenüber Bogart 9.2 (älter Versionen können abweichen)
  • Beim Verschieben von Tonstück per Drag&Drop wird die "im Storyboard" Markierung nun nicht mehr entfernt.
  • Kleinere Text-Korrekturen in der Englischen Übersetzung
  • Wenn die Kamera die Aufnahmezeit setzt ( meist bei .mxf/.mp4) wird diese jetzt auch dann noch korrekt ausgelesen, wenn die Dateien von der SD-Karte vor dem Import umkopiert wurden und sich damit das Datei-Datum geändert hat.
  • Langen Auswahllisten ragen nun auch bei kleinen Auflösungen nicht mehr aus dem Bildschirm hinaus.
  • Die Sentry Projekt-Auswahl wird jetzt auch bei sehr vielen Projekten korrekt dargestellt.
  • Beim Import von Hochkant-Fotos im 3:4 Format wurde eine Absturz-Ursache behoben.
  • Haben nachbearbeitete Fotos mehrere horizontal/vertikal Kennungen, wird nur noch die erste Kennung vom Bogart Import übernommen.
  • Weiters wurden auch viele Kleinigkeiten korrigiert, welche beim Bogart 9.3 Windows Update angeführt waren. Details finden sich hier
Download: Bogart 9.3 für Casablanca-3 /RelaxVision 5.8i mit Bogart 9.3 für DVC/Enterprise MAX HD

Mindestvoraussetzung für die Installation aktueller Bogart Updates: 2 GB RAM, mindestens Bogart 5 und Arabesk 6 Lizenzen oder höher :!:



Hinweis: Meine Hilfestellung im Forum wird auch durch Werbung unterstützt, welche an dieser Stelle für alle Forum Mitglieder sichtbar ist. Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Signatur von »Michael Huebmer« Wie bei allen EDV Systemen, sollte auch bei Casablanca oder DVC Modellen eine regelmäßige Datensicherung erfolgen :!: Auch wenn Festplatten gegenüber optischen Medien die einfachste und preiswerteste Sicherung darstellen: Es ist nie fraglich ob eine Festplatte mal ausfällt - sondern wann :!: (siehe Google Studie ). So hart es klingen mag: ungesicherte Daten sind unwichtige Daten :!: Bei Festplatten Struktur-Fehlern hilft eine Neuinstallation, bei Hardware-Defekten nur noch teure Datenrettungs-Dienstleister . :S

Es haben sich bereits 28 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Silberfuchs (07.07.2017), H.Giesel (07.07.2017), Bjarne Lund Henneberg (07.07.2017), Rudolf (07.07.2017), Ultra plus (07.07.2017), Eckhard (08.07.2017), Mawe (08.07.2017), Wolfgang Wetuschat (08.07.2017), Hans von Bredelem (08.07.2017), peki (08.07.2017), Holgerfilm (09.07.2017), beuret (09.07.2017), PeterCH (09.07.2017), primare111 (09.07.2017), Rancher1 (09.07.2017), Tembo (09.07.2017), Thorsten Schulte (10.07.2017), Hardy (10.07.2017), Ulla44 (10.07.2017), Peter W. (11.07.2017), Mohrle (12.07.2017), Dieter Krause (13.07.2017), Margraf (20.07.2017), Hermann Wolsing (22.07.2017), Fabix (22.07.2017), Schuster (24.08.2017), langenegger (01.09.2017), wolfi (30.10.2017)

Michael Huebmer

S.H.I.E.L.D. Agency Hotline AT/CH:0900-399330 DE:09001-960112

  • »Michael Huebmer« ist männlich
  • »Michael Huebmer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 696

Registrierungsdatum: 10. März 2011

Über mich: Details
Service-Hotline
International Editor
Lasting Distribution


Wer meine kostenlose Unterstützung im Forum belohnen möchte, möge sich

Wohnort, Land / City, Country: Dietach, Österreich

Danksagungen: 15542 / 2785

  • Casablanca-4 Studio(Pro)
  • Nachricht senden

9

Montag, 10. Juli 2017, 18:11

WICHTIGER HINWEIS: 

Quick-Photo 2 v1.0 unterstützt kein SmartRendering. Dies wird mit einem späteren Update ermöglicht. Aktuell sollte SmartRendering deaktiviert werden um Fehler zu vermeiden :!:



Hinweis: Meine Hilfestellung im Forum wird auch durch Werbung unterstützt, welche an dieser Stelle für alle Forum Mitglieder sichtbar ist. Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Signatur von »Michael Huebmer« Wie bei allen EDV Systemen, sollte auch bei Casablanca oder DVC Modellen eine regelmäßige Datensicherung erfolgen :!: Auch wenn Festplatten gegenüber optischen Medien die einfachste und preiswerteste Sicherung darstellen: Es ist nie fraglich ob eine Festplatte mal ausfällt - sondern wann :!: (siehe Google Studie ). So hart es klingen mag: ungesicherte Daten sind unwichtige Daten :!: Bei Festplatten Struktur-Fehlern hilft eine Neuinstallation, bei Hardware-Defekten nur noch teure Datenrettungs-Dienstleister . :S

Es haben sich bereits 12 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Thorsten Schulte (10.07.2017), Holgerfilm (11.07.2017), Silberfuchs (11.07.2017), Mawe (11.07.2017), beuret (11.07.2017), Rudolf (11.07.2017), Hermann Wolsing (11.07.2017), Ultra plus (12.07.2017), uw.schmidt (14.07.2017), Margraf (06.08.2017), mfmffm (12.08.2017), westdort (30.08.2017)

Michael Huebmer

S.H.I.E.L.D. Agency Hotline AT/CH:0900-399330 DE:09001-960112

  • »Michael Huebmer« ist männlich
  • »Michael Huebmer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 696

Registrierungsdatum: 10. März 2011

Über mich: Details
Service-Hotline
International Editor
Lasting Distribution


Wer meine kostenlose Unterstützung im Forum belohnen möchte, möge sich

Wohnort, Land / City, Country: Dietach, Österreich

Danksagungen: 15542 / 2785

  • Casablanca-4 Studio(Pro)
  • Nachricht senden

10

Montag, 16. Oktober 2017, 17:24

Bogart 9.4 (inkl. 8.9 / 7.12 / 6.14 / 5.19) für Casablanca-3 / DVC

Ab sofort steht die aktuellste Bogart Installation kostenlos für alle Anwender zur Verfügung, welche mindestens Bogart 5 und Arabesk 6 aktiviert haben :!: Die von der Freischaltung abhängige Versionsnummern sind in der Überschrift angeführt.

Die Neuerungen von Bogart 9.3(a) zur aktuellen Version 9.4 (kleine Versionen haben gegebenenfalls nicht alle Funktionen) :

NEUHEITEN:
  • Mit Windows Pro-Paket auf Casablanca-4 / PCs erzeugte und mit Sentry gesicherte Szenen können nun auch am Casablanca-3 wiederhergestellt werden.
    Die Wiederherstellung dauert eventuell länger als normale Sicherungen, da eine größere Datenmenge verarbeitet werden muss.
Bearbeitung:
  • Ein Fehler durch die Effekt Endlos-Vorschau bei aktivem SmartRendering wurde behoben.
  • Eine Absturz-Ursache im Langzeit-Effekt "Zoom" wurde behoben.
Projekt-Menü:
  • Vor Projekt-Formaten die unüblich sind wird nun gewarnt (z.B. 1280x720 Interlace).
Import:
  • Beim Import von .jpg Dateien in 50/60p Projekte kommt es nicht mehr zu falschen schwarzen Balken.
  • Die Import-Vorschau mit der "Experten"-Einstellung "zentriert" erfolgt nun korrekt.
  • Hochkant aufgenommene 4:3 Fotos können nun importiert werden ohne einen Fehler zu erzeugen.
  • Versteckt man das "Experten-Menü" im Import, werden nun die Standard-Grundeinstellungen verwendet und "verstellte" Einstellungen damit korrigiert.
Nachvertonung:
  • Das Anklicken eines Tonstücks in der Audio Nachvertonung konnte ein sehr kurzes Anspielen auslösen. Dieses störende Verhalten wurde behoben.
  • In der Nachvertonen Timelinedarstellung wird die Abspielmarkierung nicht mehr verstellt, solange man das aktive Tonstück nicht ändert. Dies verbessert die Kontrolle geänderter Stützpunkte in langen Tonstücken erheblich.
  • PowerKey Belegung von In/Start und Out/Ende in der Nachvertonung funktioniert nun auch nach dem Wechsel eines Reiters.
  • Verbesserungen im Trimmen/Schieben Modus der Bogart 9 Nachvertonung.
Verschiedenes:
  • Ändert man beim Export im Experten-Menü die "Auflösung", wird eine eventuell gesetzte 360° Einstellung deaktiviert, um unerwünschte Einstellungen zu vermeiden.
  • In Arabesk wird nun dessen vollständige Versionsnummer angezeigt.
  • Verbesserungen der Abspielroutine für QuadCam 2 und 50p/60p Projekte.
  • Das Problem, welches die Shuttle-TT Verwendung nach einer Neuinstallation ab Bogart 9.2 verhinderte, wurde behoben.
Eine kurze Erklärung zum Windows Pro-Paket:
Hierbei handelt es sich um eine Erweiterung für Casablanca-4 und kompatible PCs, welche den Import von Videodateien sowie viele wichtige Rechenfunktionen von Bogart Windows erheblich beschleunigt! Je nach Funktion, Projekt-Einstellung und Hardware werden manche Funktionen 10x schneller :!:

Im Zuge der aktuellen "Herbst Aktion" wird die Windows Pro-Paket Beschleuniger-Software bei allen Casablanca-4 Systemen im Bundle mitgeliefert. Der perfekte Zeitpunkt für den Umstieg auf ein aktuelles System. :thumbup:

Und hier sind nun die Downloads: Hinweis: Meine Hilfestellung im Forum wird auch durch Werbung unterstützt, welche an dieser Stelle für alle Forum Mitglieder sichtbar ist. Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Signatur von »Michael Huebmer« Wie bei allen EDV Systemen, sollte auch bei Casablanca oder DVC Modellen eine regelmäßige Datensicherung erfolgen :!: Auch wenn Festplatten gegenüber optischen Medien die einfachste und preiswerteste Sicherung darstellen: Es ist nie fraglich ob eine Festplatte mal ausfällt - sondern wann :!: (siehe Google Studie ). So hart es klingen mag: ungesicherte Daten sind unwichtige Daten :!: Bei Festplatten Struktur-Fehlern hilft eine Neuinstallation, bei Hardware-Defekten nur noch teure Datenrettungs-Dienstleister . :S

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Silberfuchs (16.10.2017), Thorsten Schulte (18.10.2017), dasinteressiertmich (19.10.2017), Rancher1 (20.10.2017), Peter W. (21.10.2017), Jürgen Kirchner (28.10.2017), ebi (28.10.2017), Fußball (03.11.2017), prattelo (22.11.2017)

Michael Huebmer

S.H.I.E.L.D. Agency Hotline AT/CH:0900-399330 DE:09001-960112

  • »Michael Huebmer« ist männlich
  • »Michael Huebmer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 696

Registrierungsdatum: 10. März 2011

Über mich: Details
Service-Hotline
International Editor
Lasting Distribution


Wer meine kostenlose Unterstützung im Forum belohnen möchte, möge sich

Wohnort, Land / City, Country: Dietach, Österreich

Danksagungen: 15542 / 2785

  • Casablanca-4 Studio(Pro)
  • Nachricht senden

11

Montag, 16. Oktober 2017, 17:28

Bogart 9.4 (inkl. 8.9 / 7.12 / 6.14) für Windows

Ab sofort steht die aktuellste Bogart Installation kostenlos für alle Anwender zur Verfügung, welche mindestens Bogart 5 und Arabesk 6 aktiviert haben :!: Die von der Freischaltung abhängige Versionsnummern sind in der Überschrift angeführt.

Die Neuerungen von Bogart 9.3(a) zur aktuellen Version 9.4 (kleine Versionen haben gegebenenfalls nicht alle Funktionen) :

NEUHEITEN:
  • Neues Zubehör-Produkt "Windows Pro-Paket" für die Beschleunigung wichtiger Bogart Kern-Funktionen.
    Mindestvoraussetzung: Intel i5/i7-4xxx (4. Generation) mit aktiver Intel HD Grafik (Notebook Prozessoren können eingeschränkt sein).
    Hardware-Test unter Einstellungen / System verfügbar!
  • Im Bearbeiten-Menü wurde die Anzeige für die Szenen-Information verbreitert und um eine Kennung von Windows-Pro Material ergänzt. (1)=Standard, (2)=Pro Material.
Bearbeitung:
  • Ein Fehler durch die Effekt Endlos-Vorschau bei aktivem SmartRendering wurde behoben.
  • Eine Absturz-Ursache im Langzeit-Effekt "Zoom" wurde behoben.
Projekt-Menü:
  • UHD Projekte werden jetzt im Bearbeiten-Menü und bei den Projekteinstellungen auch so beschriftet.
  • Projekt-Formate welche außerhalb von Bogart nicht existieren wurden entfernt (z.B. UHD Interlace). Vor Projekt-Formaten die unüblich sind wird nun gewarnt (z.B. 1280x720 Interlace).
Import:
  • Beim Import von .jpg Dateien in 50/60p Projekte kommt es nicht mehr zu falschen schwarzen Balken.
  • Die Import-Vorschau mit der "Experten"-Einstellung "zentriert" erfolgt nun korrekt.
  • Hochkant aufgenommene 4:3 Fotos können nun importiert werden ohne einen Fehler zu erzeugen.
  • Versteckt man das "Experten-Menü" im Import, werden nun die Standard-Grundeinstellungen verwendet und "verstellte" Einstellungen damit korrigiert.
Nachvertonung:
  • Das Anklicken eines Tonstücks in der Audio Nachvertonung konnte ein sehr kurzes Anspielen auslösen. Dieses störende Verhalten wurde behoben.
  • In der Nachvertonen Timelinedarstellung wird die Abspielmarkierung nicht mehr verstellt, solange man das aktive Tonstück nicht ändert. Dies verbessert die Kontrolle geänderter Stützpunkte in langen Tonstücken erheblich.
  • PowerKey Belegung von In/Start und Out/Ende in der Nachvertonung funktioniert nun auch nach dem Wechsel eines Reiters.
  • Verbesserungen im Trimmen/Schieben Modus der Bogart 9 Nachvertonung.
Verschiedenes:
  • Ändert man beim Export im Experten-Menü die "Auflösung", wird eine eventuell gesetzte 360° Einstellung deaktiviert, um unerwünschte Einstellungen zu vermeiden.
  • Das Sichern/Wiederherstellen von Archiven verwendet nun direkt die Windows Datei-Anzeige und erspart so die Ordner und Namen-Auswahl.
  • Gelegentliche Absturz-Ursache mit einer zusätzlichen Videokarte unter Windows 10 behoben.
  • In Arabesk wird nun dessen vollständige Versionsnummer angezeigt.
  • Verbesserungen der Abspielroutine für QuadCam 2 und 50p/60p Projekte.
  • Es wird jetzt verhindert, dass sich der Bildschirmschoner während der Wiedergabe einschaltet.
Das Windows Pro-Paket wird bei den entsprechenden Hardware-Voraussetzungen den Import von Videodateien sowie viele wichtige Rechenfunktionen von Bogart erheblich beschleunigen! Je nach Funktion, Projekt-Einstellung und Hardware werden viele Systeme erheblich schneller :!: Damit die Entwicklungskosten nur die Anwender betreffen, welche tatsächlich kompatible Systeme einsetzen, ist eine kostenpflichtige Freischaltung erforderlich. Dies stellt in Verbindung mit dem günstigen Preis von 49 Euro eine faire Lösung für alle Bogart Windows Anwender dar.

Als Voraussetzung für das Windows Pro-Paket wird ein Intel i5 oder i7 Prozessor der 4. Generation oder neuer mit aktiver Intel-HD Grafik benötigt (Standard bei allen Casablanca-4) :!:
Die beliebtesten Effekte einer vorangegangenen Anwender-Umfrage wurden zusätzlich speziell optimiert: Ausblenden, Einblenden, Zoom, Bildkorrekturen, Farbkorrekturen, Kreisblende, Wischblende, Weiche Blende, Doppelbelichtung, Farbblende, Überblendung und MX-Creator (Zubehör-Software). Die größte Beschleunigung erzielt man aus technischen Gründen hauptsächlich in Progressiv-Projekten, wobei auch Interlace-Projekte schneller werden.

Zusätzlich zur normalen Bogart 9.4 für Windows gibt es eine Bogart 9.4 Demo Version. Diese lässt sich parallel zur normalen Bogart Version installieren und hat keinerlei Einfluss auf irgendwelche sonstigen Bogart Funktionen oder Projekte :!: Optimal zum Test der neuen Beschleunigung. :thumbup:

WICHTIG: Ein aktives Pro-Paket bzw. die Demo Version arbeitet mit einem neuen Codec zur internen Datenverarbeitung. Projekte die mit aktivem Windows Pro-Paket erstellt oder bearbeitet wurden und dann mit Sentry (oder AV-Daten Sichern) gesichert wurden, benötigen beim Wiederherstellen auf Windows oder Casablanca-3 mindestens eine Bogart 9.4 / 8.9 / 7.12 / 6.14 / 5.19. Ältere Versionen können den neuen Codec sonst nicht lesen :!: Sollte sich bereits eine Demo Version am Gerät befinden, bitte die dort enthaltenen Projekte löschen und in ein leeres Test-Projekt Material importieren. Nur dann kann die höhere Geschwindigkeit mit der Demo Version korrekt getestet werden. (Der Ordnung halber wird darauf hingewiesen, dass ein Datenaustausch zwischen der Demo Version und der normalen Bogart Version aus Kopierschutzgründen nicht möglich ist.)

Um den Unterschied zu sehen, genügt es die gleichen Szenen in der Demo Version mit bereits aktivem Windows Pro und mit der normalen Bogart 9.4 zu importieren. Vergleiche beider Zeiten sollten hier schon eine Leistungssteigerung ab i5/i7-4xxx Prozessoren zeigen. Und auch bei den oben angegebenen Effekten, müsste in 1920x1080p50 oder UHD Projekten ein deutlicher Geschwindigkeitsvorteil gegeben sein.

Bitte bei allen Forum-Meldungen im Zusammenhang mit aktivem Pro-Paket den im PC verbauten Prozessor mit angeben! Dieser lässt sich abfragen, indem man im Windows Startmenü "Systeminformation" eintippt und diese aufruft. Unter Komponenten / Anzeige wird dort auch die Grafikkarte des Systems angezeigt. Auch diese Information wäre bei seltsamen Phänomenen hilfreich.

Sollte ein Dritthersteller PC trotz passendem Prozessor keine Beschleunigung anzeigen, finden sich hier die wichtigsten Tipps für eine korrekte PC-Konfiguration :!:

Und hier sind nun die Downloads: PS: Wie bei allen ganz neuen Programmen können eventuell Virenscanner irrtümlich anschlagen und eine Bedrohung melden. Bitte entsprechend den Zugriff erlauben.
Viel Spaß mit der neuen Version und eine ordentliche Beschleunigung :!: :love:

Hinweis: Meine Hilfestellung im Forum wird auch durch Werbung unterstützt, welche an dieser Stelle für alle Forum Mitglieder sichtbar ist. Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Signatur von »Michael Huebmer« Wie bei allen EDV Systemen, sollte auch bei Casablanca oder DVC Modellen eine regelmäßige Datensicherung erfolgen :!: Auch wenn Festplatten gegenüber optischen Medien die einfachste und preiswerteste Sicherung darstellen: Es ist nie fraglich ob eine Festplatte mal ausfällt - sondern wann :!: (siehe Google Studie ). So hart es klingen mag: ungesicherte Daten sind unwichtige Daten :!: Bei Festplatten Struktur-Fehlern hilft eine Neuinstallation, bei Hardware-Defekten nur noch teure Datenrettungs-Dienstleister . :S

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Silberfuchs (16.10.2017), Wolfgang Wetuschat (16.10.2017), friedenau61 (18.10.2017), Godzillaisalive (19.10.2017), depreetere (28.10.2017), wolfi (30.10.2017)

Michael Huebmer

S.H.I.E.L.D. Agency Hotline AT/CH:0900-399330 DE:09001-960112

  • »Michael Huebmer« ist männlich
  • »Michael Huebmer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 696

Registrierungsdatum: 10. März 2011

Über mich: Details
Service-Hotline
International Editor
Lasting Distribution


Wer meine kostenlose Unterstützung im Forum belohnen möchte, möge sich

Wohnort, Land / City, Country: Dietach, Österreich

Danksagungen: 15542 / 2785

  • Casablanca-4 Studio(Pro)
  • Nachricht senden

12

Montag, 27. November 2017, 17:02

Bogart 9.5 (inkl. 8.10 / 7.13 / 6.15) für Windows


Die Bogart 9.5 für Windows bringt Verbesserungen beim Import mit dem Windows Pro-Paket :thumbup:

Anwender welche das Windows Pro-Paket unter Einstellungen / System / Produkt-Installieren nicht aktiv haben, können dieses Update überspringen :!:

Und hier geht es zum Download der Bogart 9.5 für Windows.

Hinweis: Meine Hilfestellung im Forum wird auch durch Werbung unterstützt, welche an dieser Stelle für alle Forum Mitglieder sichtbar ist. Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Signatur von »Michael Huebmer« Wie bei allen EDV Systemen, sollte auch bei Casablanca oder DVC Modellen eine regelmäßige Datensicherung erfolgen :!: Auch wenn Festplatten gegenüber optischen Medien die einfachste und preiswerteste Sicherung darstellen: Es ist nie fraglich ob eine Festplatte mal ausfällt - sondern wann :!: (siehe Google Studie ). So hart es klingen mag: ungesicherte Daten sind unwichtige Daten :!: Bei Festplatten Struktur-Fehlern hilft eine Neuinstallation, bei Hardware-Defekten nur noch teure Datenrettungs-Dienstleister . :S

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Silberfuchs (27.11.2017), Rudolf (28.11.2017)

Michael Huebmer

S.H.I.E.L.D. Agency Hotline AT/CH:0900-399330 DE:09001-960112

  • »Michael Huebmer« ist männlich
  • »Michael Huebmer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 696

Registrierungsdatum: 10. März 2011

Über mich: Details
Service-Hotline
International Editor
Lasting Distribution


Wer meine kostenlose Unterstützung im Forum belohnen möchte, möge sich

Wohnort, Land / City, Country: Dietach, Österreich

Danksagungen: 15542 / 2785

  • Casablanca-4 Studio(Pro)
  • Nachricht senden

13

Dienstag, 28. November 2017, 15:11

Bogart 9.5a (inkl. 8.10a / 7.13a / 6.15a) für Windows


Kurzfristig wird nach der Bogart 9.5 für Windows, welche Verbesserungen beim Import mit dem Windows Pro-Paket brachte, eine selten auftretende Absturz-Ursache bei der Wiedergabe von Windows Pro-Material behoben. :thumbup:

Anwender welche das Windows Pro-Paket unter Einstellungen / System / Produkt-Installieren nicht aktiv haben, können dieses Update überspringen :!:

Und hier geht es zum Download der Bogart 9.5a für Windows.

Hinweis: Meine Hilfestellung im Forum wird auch durch Werbung unterstützt, welche an dieser Stelle für alle Forum Mitglieder sichtbar ist. Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Signatur von »Michael Huebmer« Wie bei allen EDV Systemen, sollte auch bei Casablanca oder DVC Modellen eine regelmäßige Datensicherung erfolgen :!: Auch wenn Festplatten gegenüber optischen Medien die einfachste und preiswerteste Sicherung darstellen: Es ist nie fraglich ob eine Festplatte mal ausfällt - sondern wann :!: (siehe Google Studie ). So hart es klingen mag: ungesicherte Daten sind unwichtige Daten :!: Bei Festplatten Struktur-Fehlern hilft eine Neuinstallation, bei Hardware-Defekten nur noch teure Datenrettungs-Dienstleister . :S

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Silberfuchs (28.11.2017), PeterK (28.11.2017)

Social Bookmarks