Sie sind nicht angemeldet.

:thumbsup: Vor dem Erstellen von Beiträgen bitte sicherstellen, dass die jeweils aktuelle Software-Version verwendet wird: Bogart für Windows 9.3a/8.8a/7.11a/6.13a inkl. Arabesk 6+7 :!: / Casablanca-3 = BogartSE 9.3/8.8/7.11/6.13/5.18 mit Arabesk 7.3 / 6.8 :!: / DVC/Enterprise = RelaxVision 5.8i :!:

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MacroSystem Support Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Michael Huebmer

S.H.I.E.L.D. Agency Hotline AT/CH 0900-399330

  • »Michael Huebmer« ist männlich
  • »Michael Huebmer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 904

Registrierungsdatum: 10. März 2011

Über mich: About.me
Service-Hotline
International Editor
Lasting Distribution


Wer meine kostenlose Unterstützung im Forum belohnen möchte, möge sich

Wohnort, Land / City, Country: Dietach, Österreich

Danksagungen: 12294 / 2087

  • Windows PC mit Bogart
    Casablanca S-4100
    Casablanca KARAT
    DVC-3000
  • Nachricht senden

1

Dienstag, 26. Juli 2011, 20:43

WarpStreamer 2 Überblick

Die Warp-Streamer Software ermöglicht die vollständige Steuerung von Enterprise und DVC Geräten über ein lokales Netzwerk oder auch über das Internet (sofern dies im Router/DSL-Modem eingerichtet ist). Der Fern-Zugriff ist dann über jedes Flash fähige Gerät (PC, SmartPhone, Tablett-PC, etc. ab Flash 9) oder mit der DVCRemote Software über iPhone/iPad/iPod möglich.
Da es von der WarpStreamer Software keine Demo-Version gibt, folgen hier Bildschirm-Ansichten - wie der WarpStreamer auf einem Flash 9 fähigen Gerät dargestellt wird (für Apple Geräte siehe DVCRemote Seite, bzw. Apple-Store).

Grundvoraussetzung für den Betrieb ist die Aktivierung der Warp-Streamer Fernsteuerung unter Einstellungen / Gerät. Dort wird der Warp-Streamer mit einem Häckchen aktiviert und rechts daneben können ein Benutzername und ein Passwort für den sicheren Zugriff gesetzt werden:


Der Begrüßungsbildschirm für die Auswahl der verschiedenen Bereiche auf einem PC oder Flash-fähigen Gerät (Tablet, Smartphone, etc) sieht dann so aus:
Steuerung - Film-Archiv - Musik-Archiv - Einstellungen:



Steuerung - Oberfläche: ein 1:1 Abbild der Anzeige, wie es im Wohnzimmer zu sehen ist:



Steuerung - Fernbedienung: Bedienung über TabletPC oder SmartPhone (mit Flash) statt Fernbedienung:



Steuerung - Fernsteuerung: alle Funktionen inkl. Oberfläche von der Ferne aus bedienen:



z.B. die EPG Anzeige vom Arbeitszimmer(LAN), Garten(WLAN) oder Auswärts(Internet):



Steuerung - LiveTV: was im Wohnzimmer läuft, wird über Netzwerk gestreamt:



Film-Archiv: Wiedergabe und Download unabhängig von der Bedienung im Wohnzimmer:



z.B. nach Serie, Genre, etc. Film aussuchen, Beschreibung lesen, Play oder Download:



Der Download ist als Flash oder in voller Qualität möglich, unabhängig vom Wohnzimmerbetrieb:



Musik-Archiv: Wiedergabe und Download wie im Filmarchiv, natürlich mit MP3 Dateien:



Einstellungen: z.B. von Bild+Ton Qualität, passend zur Hardware/Netzwerkleistung:


Für den Zugriff auf den WarpStreamer über Internet aus der Ferne sind fortgeschrittene Kenntnisse der eigenen Netzwerk-Umgebung und Geräte erforderlich. Alternativ empfiehlt es sich einen Netzwerktechniker für die einmalige Einrichtung zu beauftragen. Danach kann man mit Benutzername und Passwort von jedem Ort der Welt über einen Webbrowser mit Flash 9 Unterstützung auf das System zugreifen (sofern es eingeschaltet ist). Selbst ein Film-/Musik Download über Internet ist damit möglich. Für Video-Streaming sind langsame Internet (Upload) Datenraten in der Regel nicht optimal. Im Heimnetzwerk können aber sogar HD Inhalte mit dem VLC Player gestreamt werden. :thumbup:

Michael Huebmer

S.H.I.E.L.D. Agency Hotline AT/CH 0900-399330

  • »Michael Huebmer« ist männlich
  • »Michael Huebmer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 904

Registrierungsdatum: 10. März 2011

Über mich: About.me
Service-Hotline
International Editor
Lasting Distribution


Wer meine kostenlose Unterstützung im Forum belohnen möchte, möge sich

Wohnort, Land / City, Country: Dietach, Österreich

Danksagungen: 12294 / 2087

  • Windows PC mit Bogart
    Casablanca S-4100
    Casablanca KARAT
    DVC-3000
  • Nachricht senden

2

Dienstag, 17. April 2012, 21:06

Der obige Beitrag wurde um die Warp-Streamer Einrichtung und die DVCRemote Software eines Dritt-Anbieters ergänzt. Alle Beiträge zur DVCRemote Software bitte ausschließlich in der Home-Entertainment Plauderecke.
Signatur von »Michael Huebmer« Wie bei allen EDV Systemen, sollte auch bei Casablanca oder DVC Modellen eine regelmäßige Datensicherung erfolgen :!: Auch wenn Festplatten gegenüber optischen Medien die einfachste und preiswerteste Sicherung darstellen: Es ist nie fraglich ob eine Festplatte mal ausfällt - sondern wann :!: (siehe Google Studie ). So hart es klingen mag: ungesicherte Daten sind unwichtige Daten :!: Bei Festplatten Struktur-Fehlern hilft eine Neuinstallation, bei Hardware-Defekten nur noch teure Datenrettungs-Dienstleister . :S

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

g.keintzel (17.04.2012)

Social Bookmarks