Sie sind nicht angemeldet.

:thumbsup: Vor dem Erstellen von Beiträgen bitte sicherstellen, dass die jeweils aktuelle Software-Version verwendet wird: Bogart für Windows 10.1/9.7/8.12/7.15/6.17 inkl. Arabesk 6+7 :!: / Casablanca-3 = BogartSE 10.1/9.7/8.12/7.15/6.17/5.21 mit Arabesk 6+7 :!: / DVC/Enterprise = RelaxVision 5.9 :!:

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MacroSystem Support Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

P.L.O.

Bogart Pre-Release Tester und unterstützendes Mitglied

  • »P.L.O.« ist männlich
  • »P.L.O.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 824

Registrierungsdatum: 14. März 2011

Über mich: Karat - Bogart10.0a Arabesk7.0, Casa 4 Saphir Bogart 10.0a Arabesk 7.0 und fast alle erhältliche Zusatzsoftware, 1 Monitorbetrieb, Kameras Sony 2 FX 2000, SonyPXW
HRX-NX80, Sony FDR-X3000,Sony RX100m3, RX10m2.

Wohnort, Land / City, Country: Rödermark, Deutschland

Danksagungen: 331 / 218

  • Casablanca KARAT
  • Nachricht senden

1

Samstag, 9. Juni 2018, 13:32

HIMEDIA Player

Mein O! Player von Asus ist schon einige Jahre alt. Außerdem wollte ich nicht immer eine zusätzliche Festplatte mit gespeicherten Dateien mitnehmen. Deshalb habe ich mir auf Empfehlung im Storsboard 2/2017 den HIMEDIA Q10Plus mit einer zusätzlichen internen Festplatte von 6TB zugelegt. Leider musste ich feststellen, das dieser Player meine " Alten " gespeicherten Filmdateien im Format einer DVD im Gegensatz zum Ausus, nicht abspielen kann. erst wenn ich die einzelnen VOB Dateien neu gespeichert habe, war ein Abspielen möglich.
Gibt es einen Abspieler den man auf dem HIMEDI installieren kann mit dem man wie beim AUSUS die " Alten " Dateien abspielen kann.
Ein Extrahieren der einzelnen vielen VOB Dateien wäre sehr aufwendig. :wacko: P.L.O.

Michael Huebmer

S.H.I.E.L.D. Agency Hotline AT/CH:0900-399330 DE:09001-960112

  • »Michael Huebmer« ist männlich

Beiträge: 14 177

Registrierungsdatum: 10. März 2011

Über mich: Details
Service-Hotline
International Editor
Lasting Distribution


Wer meine kostenlose Unterstützung im Forum belohnen möchte, möge sich

Wohnort, Land / City, Country: Dietach, Österreich

Danksagungen: 14421 / 2559

  • Casablanca-4 Studio(Pro)
  • Nachricht senden

2

Samstag, 9. Juni 2018, 16:15

Bitte mal zum Test eine .ISO Datei umbenennen in .IMG und testen ob die Wiedergabe dann möglich ist. :huh:
Signatur von »Michael Huebmer« Wie bei allen EDV Systemen, sollte auch bei Casablanca oder DVC Modellen eine regelmäßige Datensicherung erfolgen :!: Auch wenn Festplatten gegenüber optischen Medien die einfachste und preiswerteste Sicherung darstellen: Es ist nie fraglich ob eine Festplatte mal ausfällt - sondern wann :!: (siehe Google Studie ). So hart es klingen mag: ungesicherte Daten sind unwichtige Daten :!: Bei Festplatten Struktur-Fehlern hilft eine Neuinstallation, bei Hardware-Defekten nur noch teure Datenrettungs-Dienstleister . :S

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

P.L.O. (10.06.2018)

P.L.O.

Bogart Pre-Release Tester und unterstützendes Mitglied

  • »P.L.O.« ist männlich
  • »P.L.O.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 824

Registrierungsdatum: 14. März 2011

Über mich: Karat - Bogart10.0a Arabesk7.0, Casa 4 Saphir Bogart 10.0a Arabesk 7.0 und fast alle erhältliche Zusatzsoftware, 1 Monitorbetrieb, Kameras Sony 2 FX 2000, SonyPXW
HRX-NX80, Sony FDR-X3000,Sony RX100m3, RX10m2.

Wohnort, Land / City, Country: Rödermark, Deutschland

Danksagungen: 331 / 218

  • Casablanca KARAT
  • Nachricht senden

3

Samstag, 16. Juni 2018, 12:28

HIMEDIA Q10 Pro

Nachdem ich das Gerät zum laufen gebracht habe und die Filmdateien auf die zusätzliche Festplatte kopiert habe stellen sich die Probleme, das das Gerät Iso SD Dateien nicht abspielen kann, aber iso HD Dateien VOB Dateien gehen auch nicht.
Um das Gerät doch noch nutzen zu können habe ich alle vorhanden DVD's wieder ins Karat eingelesen und AVI-Dateien erstellt und auf die Festplatte im HIMEDIa kopiert.
Jetzt stellt sich das Problem, wenn Auf dem Bildschirm 9 von 49 Dateien angezeigt werden, kann ich nur die 9 Dateien abspielen, die angezeigt werden. Auf die anderen Dateien lässt sich die Bildschirmanzeige nicht weiterschalten. :wacko: P.L.O.

Michael Huebmer

S.H.I.E.L.D. Agency Hotline AT/CH:0900-399330 DE:09001-960112

  • »Michael Huebmer« ist männlich

Beiträge: 14 177

Registrierungsdatum: 10. März 2011

Über mich: Details
Service-Hotline
International Editor
Lasting Distribution


Wer meine kostenlose Unterstützung im Forum belohnen möchte, möge sich

Wohnort, Land / City, Country: Dietach, Österreich

Danksagungen: 14421 / 2559

  • Casablanca-4 Studio(Pro)
  • Nachricht senden

4

Samstag, 16. Juni 2018, 13:31

Bitte mal zum Test eine .ISO Datei umbenennen in .IMG und testen ob die Wiedergabe dann möglich ist.
Eine Rückmeldung ob das nicht geklappt hat - oder es nicht versucht wurde - wäre nett... :S
wenn Auf dem Bildschirm 9 von 49 Dateien angezeigt werden, kann ich nur die 9 Dateien abspielen, die angezeigt werden. Auf die anderen Dateien lässt sich die Bildschirmanzeige nicht weiterschalten
Die Q10 MediaCenter Software kenne ich nicht, aber die KODI Software nutze ich auch auf meinem MediaPlayer - und da kann man auch in langen Listen einfach nach unten scrollen. KODI ist von der Bedienung mit links/rechts/rauf/runter/Enter eigentlich super leicht bedienbar. Eine nähere Beschreibung in welcher Software denn was genau nicht klappt wäre da hilfreich. Bitte KODI verwenden und bekannt geben, ob das Problem damit gelöst werden konnte.

Hinweis: Meine Hilfestellung im Forum wird auch durch Werbung unterstützt, welche an dieser Stelle für alle Forum Mitglieder sichtbar ist. Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Signatur von »Michael Huebmer« Wie bei allen EDV Systemen, sollte auch bei Casablanca oder DVC Modellen eine regelmäßige Datensicherung erfolgen :!: Auch wenn Festplatten gegenüber optischen Medien die einfachste und preiswerteste Sicherung darstellen: Es ist nie fraglich ob eine Festplatte mal ausfällt - sondern wann :!: (siehe Google Studie ). So hart es klingen mag: ungesicherte Daten sind unwichtige Daten :!: Bei Festplatten Struktur-Fehlern hilft eine Neuinstallation, bei Hardware-Defekten nur noch teure Datenrettungs-Dienstleister . :S

P.L.O.

Bogart Pre-Release Tester und unterstützendes Mitglied

  • »P.L.O.« ist männlich
  • »P.L.O.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 824

Registrierungsdatum: 14. März 2011

Über mich: Karat - Bogart10.0a Arabesk7.0, Casa 4 Saphir Bogart 10.0a Arabesk 7.0 und fast alle erhältliche Zusatzsoftware, 1 Monitorbetrieb, Kameras Sony 2 FX 2000, SonyPXW
HRX-NX80, Sony FDR-X3000,Sony RX100m3, RX10m2.

Wohnort, Land / City, Country: Rödermark, Deutschland

Danksagungen: 331 / 218

  • Casablanca KARAT
  • Nachricht senden

5

Sonntag, 17. Juni 2018, 13:51

Himedia

Hallo Herr Hübmer,
leider hat es mit dem Gerät nicht geklappt. Ich werde es wieder zurücksenden. :wacko: P.L.O.

P.L.O.

Bogart Pre-Release Tester und unterstützendes Mitglied

  • »P.L.O.« ist männlich
  • »P.L.O.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 824

Registrierungsdatum: 14. März 2011

Über mich: Karat - Bogart10.0a Arabesk7.0, Casa 4 Saphir Bogart 10.0a Arabesk 7.0 und fast alle erhältliche Zusatzsoftware, 1 Monitorbetrieb, Kameras Sony 2 FX 2000, SonyPXW
HRX-NX80, Sony FDR-X3000,Sony RX100m3, RX10m2.

Wohnort, Land / City, Country: Rödermark, Deutschland

Danksagungen: 331 / 218

  • Casablanca KARAT
  • Nachricht senden

6

Dienstag, 19. Juni 2018, 13:32

Himedia

Ist es möglich vom Karat Dateien auf die Festplatte ( 6 TB NTSF ) des HIMEDIA zu exportieren. Das würde mir eine Menge Zeit ersparen. Einlesen von DVd's . Auspielen als AVI Datei auf einen USB-Stick. Einlesen auf die Festplatte des HIMEDIA. :whistling: P.L.O.

Michael Huebmer

S.H.I.E.L.D. Agency Hotline AT/CH:0900-399330 DE:09001-960112

  • »Michael Huebmer« ist männlich

Beiträge: 14 177

Registrierungsdatum: 10. März 2011

Über mich: Details
Service-Hotline
International Editor
Lasting Distribution


Wer meine kostenlose Unterstützung im Forum belohnen möchte, möge sich

Wohnort, Land / City, Country: Dietach, Österreich

Danksagungen: 14421 / 2559

  • Casablanca-4 Studio(Pro)
  • Nachricht senden

7

Dienstag, 19. Juni 2018, 17:49

Das 15 Jahre alte Casablanca-3 Betriebssystem das ursprünglich für die Enterprise Modelle entwickelt wurde, ist leider nicht in der Lage Festplatten über 2000 GB direkt zu verwalten. Das können nur die aktuellen Casablanca-4 Modelle. :S Natürlich kann man aber auf kleine, unterstützte Festplatten exportieren und dann das Material einfach per PC auf den MediaPlayer kopieren. Das geht je nach Festplatte mit 20-100 MB/Sekunde sehr zügig.

Wobei ich mich immer noch wundere, dass bei der Suche nach DVD Image Wiedergabe mit Google andere Besitzer solcher Geräte die Images direkt abspielen können, nachdem nur die Endung von ISO auf IMG geändert wurde. Siehe hier und da. :thumbup:

Hinweis: Meine Hilfestellung im Forum wird auch durch Werbung unterstützt, welche an dieser Stelle für alle Forum Mitglieder sichtbar ist. Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Signatur von »Michael Huebmer« Wie bei allen EDV Systemen, sollte auch bei Casablanca oder DVC Modellen eine regelmäßige Datensicherung erfolgen :!: Auch wenn Festplatten gegenüber optischen Medien die einfachste und preiswerteste Sicherung darstellen: Es ist nie fraglich ob eine Festplatte mal ausfällt - sondern wann :!: (siehe Google Studie ). So hart es klingen mag: ungesicherte Daten sind unwichtige Daten :!: Bei Festplatten Struktur-Fehlern hilft eine Neuinstallation, bei Hardware-Defekten nur noch teure Datenrettungs-Dienstleister . :S