Arabesk 5

ist nicht mehr aktuell. Die Seite dient nur noch der Information über die damaligen Neuerungen von Arabesk 4 auf 5. Bitte die Neuerungen von Arabesk 6 beachten!


Dies ist der neue Standard für die Erstellung von Blu-ray- und DVD-Disks mit der BogartSE Schnittsoftware.

Gestalten Sie Menüs für Blu-ray Disks, ganz individuell und  in voller HD-Auflösung. Mit 50 neuen Hintergrundbildern (1920x1080 Pixel / 16:9) und vielen neuen, hochauflösenden Grafiken für Schalter, finden Sie zu allen Themenbereichen das passende Motiv.

Hier ein kleiner Auszug aus den unterschiedlichen Bereichen:

Assistent

Um schnell eine DVD oder Blu-ray inkl. ansprechendem Menü erzeugen zu können, steht Ihnen ein Assistent zur Verfügung. Mit Hilfe dieses Assistenten können Sie mit wenigen einfachen Aktionen alle erforderlichen Schritte durchführen.

  • Wahlweise kann entweder der einfache Assistent mit reduzierten Gestaltungsmöglichkeiten oder die umfangreichere manuelle Menü-Erstellung mit allen Funktionen genutzt werden.
  • Auswahl von mehreren Filmen
  • Anlegen von Kapiteln und Kapitelmenüs
  • Wahl von Bildqualität und Startverhalten
  • freie Wahl von Designvorlagen für Haupt- und Kapitelmenü
  • freie Wahl des Hintergrundes beim Hauptmenü (Vorlage, Muster, Szenen-Bild)
  • Nach Durchlauf des Assistenten können auch noch Änderungen manuell gemacht werden.

Menügestaltung

  • Menüs können je nach Projekt im Format 4:3 oder 16:9 anamorph erstellt werden.
  • Die Größe der Bildchen kann aus drei voreingestellten Größen gewählt, oder auch frei definiert werden.
  • Als Szenenbildchen bei DVD´s können bewegte Szenen verwendet werden.
  • Statt Szenenbildchen können aber auch Objekte aus dem Image-Pool benutzt werden (Schalter, Pfeile, ...).
  • Texte können frei positioniert werden (relativ zum Bildchen),
  • über mehrere Zeilen gehen und mit einem unscharfen Schatten versehen werden.
  • Neben dem Titeltext können beliebig viele Textfelder mit unterschiedlichen Attributen hinzugefügt werden.
  • Bildchen und Texte können durch direktes Anklicken verschoben und in der Größe geändert werden. Dabei wird die aktuelle Größe und Position eingeblendet. Ein zuschaltbares Raster erleichtert die Positionierung.
  • Alle Bildchen können von einer beliebigen Szenen-Position ausgewählt werden.
  • Hintergrundbilder und -szenen können in Helligkeit, Kontrast und Farbsättigung verändert werden.
  • Zur Markierung von Schaltern stehen die Varianten: „Umrandung“, „Unterstreichen“, „Fläche“ und „Text“ zur Verfügung.
  • Änderungen an Schaltern gelten wahlweise für einen oder für alle. Damit ist eine individuelle Gestaltung genau so einfach möglich wie eine rasche Änderung am gesamten Menü-Design.

Kapitelmenüs

Praktisch alle Möglichkeiten vom Hauptmenü können auch in den Kapitelmenüs eingesetzt werden.
Speziell gibt es noch folgende Möglichkeiten:

  • Ein Schalter zum Wechsel zum Hauptmenü kann hinzugefügt werden.
  • Kapitelmenüs bei Video-DVD´s unterstützen bewegte Szenenbildchen und einen bewegten Hintergrund mit Ton.
  • Wahlweise können 4 bis 9 Kapitel pro Seite angelegt werden.
  • Die einzelnen Seiten können gemeinsam oder individuell gestaltet werden (inkl. Überschrift).
  • Die Kapitel können wahlweise den Namen der Szene oder eine automatische Nummerierung bekommen.
  • Die Schalter zum Wechseln der Kapitelseiten können individuell gestaltet und positioniert werden.
  • Optional kann man automatisch Kapitelmarken alle 5 oder 10min setzen lassen.

Verschiedenes

  • Filme werden nicht schon beim Hinzufügen berechnet, sondern erst ganz zum Schluss, wenn alle Filme hinzugefügt und die Menüs komplett erstellt wurden - alles wird dann am Stück berechnet und im Anschluss auf DVD oder BD gebrannt.
  • Arabesk unterstützt bei Video-DVD´s auch mehrere Blickwinkel („Multi-Angle“). Unter Verwendung entsprechend vorbereiteter Projekte lässt sich eine DVD erzeugen, bei der man beim Abspielen zwischen verschiedenen Ansichten umschalten kann - das Produkt „QuadCam“ ist hierfür ideal, aber keine Voraussetzung.
  • Im Image-Pool werden über 50 Symbole zur Gestaltung von Schaltern (Pfeile, Rahmen, ...) mitgeliefert.
  • Etliche komplett gestaltete Haupt- und Kapitelmenüs werden mitgeliefert und können als Vorlage benutzt und so übernommen oder nach Belieben verändert werden.
  • Selbst gestaltete Menüs können im Archiv gespeichert und später wieder verwendet werden.
  • Aus dem Hauptmenü können jetzt bis zu 9, mit zusätzlichen Schaltern sogar 17 Filme gestartet werden. Insgesamt können bis zu 99 Filme auf eine DVD / BD gebrannt werden.
  • Man kann wählen, ob jeder Film einzeln abgespielt werden soll oder alle hintereinander. Zusätzlich kann ein „Endlos-Abspielen“ aller Filme gewählt werden. (Funktion abhängig vom Abspielgerät)
  • Der Zwei-Monitor-Betrieb (VGA + Video) wird unterstützt.
  • Als Referenz für Angaben zum Platzbedarf kann zwischen CD, DVD, DVD-DL und BD gewählt werden (abhängig vom optischen Laufwerk).
  • Die Brenngeschwindigkeit kann jetzt weitgehend frei eingestellt werden.
  • Eine Medien-Info Funktion gibt Informationen zur eingelegten CD/DVD/BD aus.