Columbus 3

Columbus 3 ist ein Programm, dessen Einsatzgebiet sehr vielfältig ist. In erster Linie dient es zur Illustration von Reiserouten auf Landkarten oder Stadtplänen.

Hierzu werden über 60 vorgefertigte Übersichtskarten in HD Qualität mitgeliefert und die Software ist mit weiteren Zusatz-Produkten noch weiter ausbaubar. Auch können Sie jederzeit eigene Karten abfilmen oder jpeg-Bilder importieren.

Erstellen Sie mit Hilfe von Stützpunkten einen Verlauf von einem beliebigen Startpunkt zu einem Zielort. Bestimmen Sie die Zeichnungsgeschwindigkeit, verändern Sie die Stiftfarbe und Breite, oder legen Sie Haltepunkte fest und beschriften diese z.B. mit Städtenamen. Verwenden Sie eines der mitgelieferten 3D-Objekte, (z.B. Autos, Flugzeug, Pfeil, Stifte,...) welches die Route dann nach Ihren Wünschen "abfährt". Soll die Route mit Haltepunkten versehen werden, so kann Columbus 3 auf Wunsch automatisch bei der späteren Berechnung mehrere Teilszenen erzeugen. Diese können Sie dann z.B. mit Hilfe der mitgelieferten Übergangseffekte mit Ihren Videoszenen verbinden.

Bei den speziellen Übergangseffekten von Columbus können Sie im Gegensatz zu den Standard Effekten eine Position im Bild (z.B. der Haltepunkt auf der Landkarte) bestimmen, aus der dann die nachfolgende Videoszene gezoomt, gedreht oder geblendet wird.

Werden Sie kreativ, und nutzen Sie die umfangreichen Einstellmöglichkeiten von Columbus 3. Ihrer individuellen Routen-Gestaltung steht nichts mehr im Wege. Die Zeiten, in denen man sich mit Karten, einem Filzstift und anderen Tricks behelfen musste, gehören mit Columbus 3 nun endgültig der Vergangenheit an.

Zum Detail-Überblick des Funktionsumfangs

  • Insgesamt 123 Kopf- und Halteobjekte, in Gruppen organisiert und mit vielen Details erstellt.
  • Einige Objekte sind animiert und lassen dadurch das Ergebnis sehr professionell aussehen.
  • Kopfobjekte können während der Route beliebig gewechselt werden.
  • Kopfobjekte können am jeweiligen Haltepunkt abgebremst bzw. beschleunigt werden um sehr sanfte Bewegungen zu erzeugen.
  • Einbindung von Bildern oder Szenen unter Verwendung des Image-Pools bzw. der Szenenablage.
  • Sämtliche Objekte, Texte, Bilder und Szenen können mit einem Schatten unterlegt werden.
  • Es können bis zu 250 Halte-/Stützpunkte gesetzt werden.
  • Mehrzeilige Texte an Haltepunkten inkl. Ausrichtung der Texte (linksbündig, mittig, rechtsbündig)
  • Texte an Haltepunkten können zur Laufzeit ein-/ausgeblendet werden oder nur eingeblendet werden.
  • Halteobjekte können zu Laufzeit ein-/ausgeblendet werden oder nur eingeblendet werden.
  • Linieneinstellungen können von Haltepunkt zu Haltepunkt in Farbe und Art geändert werden. So können verschiedene Abschnitte farblich unterschieden werden. (Tunnelfahrten können z.B. mit einer gestrichelten Linie dargestellt werden.)
  • Die Linienführung kann auch für einen Teilabschnitt komplett abgeschaltet werden.
  • Auf übergroßen Karten wird durch eine Mitführung der Karte eine bessere Ansicht ermöglicht.
  • Die Zoomfunktion bietet die Möglichkeit, einen Teil der Karte vergrößert darzustellen.
  • Der Verlauf der Wegstrecke kann von Anfang an als Weg vorgezeichnet werden. Dabei kann diese mit einer beliebigen Farbe vorgezeichnet werden, welche dann mit der Routenlinie übermalt wird.
  • Bei der Kameraführung wird die Funktion „statisch“ unterstützt, so können Sie einen beliebigen Ausschnitt der Karte für die gesamte Route einstellen.