Bogart Gold Edition

Je nach Geräte-Serie ist die BogartSE Videoschnitt-Software in drei Varianten mit unterschiedlichem Leistungsumfang verfügbar. Es wird hier zwischen Basis-, Silber- und Gold-Edition unterschieden. Die Gold Edition beinhaltet hierbei schon alle Funktionen der Basis + Silber Edition und entspricht 1:1 dem Funktionsumfang des früheren "Pro-Paketes".

Der Komfort und Leistungsumfang wird durch die Gold Edition noch um folgende Funktionen erweitert:

Bedienung

  • wahlweise 2-Monitor-Betrieb (ein PC-Monitor Bedienelemente und ein TV-Gerät für die Video-Anzeige)
  • Anschlussmöglichkeit für VGA-Computer-Monitore
  • optionaler HDMI 1080p Bildschirmmodus bei neuen Geräten
  • schnellere Bedienung durch Nutzung der zusätzlichen kleinen Tasten am Trackball
  • Mehrfachauswahl von Listeneinträgen z.B. in der Zwischenablage
  • Timecode-Anzeige auch im Profi-Format (hh:mm:ss:ff)
  • auch Anzeige des Original-Timecodes der Kamera
  • Abschalten der Steuerung durch IR-Tastatur/-Fernbedienung möglich

Aufnahme/Import

  • Rekorder-Steuerung bei der Aufnahme und beim Fertigstellen (über Firewire)
  • Schnitterkennung wahlweise über Schnitt-Infos der Kamera oder Uhrzeitsprünge
  • AVCHD-Import wahlweise auch als zusammenhängender Film statt Einzelszenen
  • Helligkeit, Kontrast, Farbsättigung, Gamma und Lautstärke beim AVCHD-Import regelbar

Bearbeitung

  • Timeline-Modus mit diversen Optionen für Video und Audio
  • Darstellung einer Audio-Tonkurve in den Szenen
  • Effektberechnung im Hintergrund („Smart Rendering“)
  • weitere Option beim Szene erzeugen (direktes Ersetzen in Storyboard/Timeline)
  • erweiterte Zwischenablage (direkter Zugriff auf andere Projekte, Mehrfachauswahl, verbesserte 4:3 16:9 Konvertierung, Transfer getrimmter Bereiche)
  • Projekte wahlweise auch im Progressive Format (z.B. AVCHD Light 1280*720p25)
  • Projekte und Darstellung auch im 21:9 Breitbildformat
  • bei der Musterauswahl können eigene Bilder hinzugefügt werden (aus Szenen oder importiert inkl. Transparenz)
  • einstellbarer Bildausschnitt, Rand und Randabdeckung bei Berechnungen
  • Markieren mehrerer Szenen mit Funktionen zum Verschieben, Tauschen, Kopieren
  • Gruppenfunktionen für Video und Audio
  • Schleifen-Vorschau und weitere Optionen bei der Einzelbildvorschau
  • beschleunigter und abgebremster Bewegungsablauf bei Effekten
  • editierbare Favoritenlisten für Effekte
  • Speichermöglichkeit für individuelle Längenvorgaben bei den Effekten
  • automatisches Einfügen und Entfernen von Effekten

Audio

  • Trimmen und Aufteilen mit Audio-Scrubbing und -Hüllkurve
  • Zeitraum-Funktion für die editierbare Audio-Hüllkurve
  • auf ein Tonstück oder eine Tonspur können auch mehrere Effekte gleichzeitig gelegt werden
  • schaltbare Tonblende bei Übergangseffekten
  • weitere Option beim Tonstück erzeugen (direktes Ersetzen in Storyboard/Timeline)
  • erzeugte Tonstücke können auch direkt in die Ablage oder eine wählbare Tonspur gelegt werden
  • direktes Kopieren von aufgeteilten Tonstücken in Storyboard bzw. Timeline
  • Konfiguration der Tonspuren (an/aus, frei/gebunden)
  • einstellbare Audio-/Video Versatzkorrektur
  • einstellbare Wiedergabelautstärke

Verschiedenes

  • Sicherungsmöglichkeit für das Storyboard
  • Import von zusätzlichen Schriften für die Betitelung, Menügestaltung, ...
  • Einbindung von Logo/Grafik, Timecodes, Datum und Zeit beim Fertigstellen
  • weitere Optionen für Arabesk (höhere Bildqualität, bewegte Menüs, 21:9, Blickwinkel, weitere Abspiel-/Text-/Schatten-/Schalter-Optionen, ...)
  • Archivfunktion für diverse Einstellungen
  • Festplatten können benannt werden